PM: Neugründung der GHG Regensburg

29.05.2011: Am 19. Mai 2011 fand in Regensburg das Treffen zur Neugründung der ortsansässigen Grünen Hochschulgruppe statt. Die vorherige Hochschulgruppe hatte sich vor einigen Jahren der unpolitischen "Bunten Liste" angeschlossen und damit aufgelöst.

Im Rahmen des ersten Treffens der neuen Gruppe wurde von den Anwesenden ein Vorstand gewählt, sowie eine Satzung verabschiedet. Im Zuge der Vorstandswahlen wurden Benedikt Booker und Larissa Kalb als SprecherInnen der neuen GHG-Regensburg bestimmt. Am 28. Mai wurde die neue GHG im Rahmen der Mitgliederversammlung in den Landesverband Campusgrün Bayern und somit in den Bundesverband aufgenommen. Benedikt Booker meinte hierzu: "Ich freue mich sehr auf diese neue und interessante Aufgabe. Alle sind begierig darauf den Campus in Regensburg "zu begrünen"." Der Landesverband Campusgrün Bayern war durch seinen Sprecher Maximilian Rumler bei der Gründungssitzung vertreten, der die Arbeit des Landesverbandes vorstellte und der Gruppe zu ihrer Neugründung gratulierte: "Toll, dass nun auch in Regensburg wieder aktive grüne Hochschulpolitik betrieben wird und damit dieser "weiße Fleck" von der Landkarte Bayerns verschwunden ist." Campusgrün Bayern beglückwünscht die GHG-Regensburg sehr herzlich und freut sich auf eine aktive und fruchtbare Zusammenarbeit. Um die Gruppe schnellstmöglich in das Netzwerk der bayerischen Grünen Hochschulgruppen einzubinden, werden bereits an der bevorstehenden Mitgliederversammlung von Campusgrün Bayern Ende Mai Delegierte der neugegründeten Hochschulgruppe teilnehmen.

Zugehörige Dateien:
Pressemittleilung als PDFDownload (66 kb)
Nachrichten
Zum Thema