"Europas Zukunft - Zukunft Europas" Eindrücke vom Vortrag mit Gerald Häfner am 6. Mai

07.05.2009: Die Grüne Hochschulgruppe Passau und Campusgrün Bayern veranstaltete am Mittwoch, den 6. Mai, einen einblickreichen Vortrag- und Diskussionsabend zum Thema "Europas Zukunft- Zukunft Europas". Eingeladen war hierzu Gerald Häfner, Experte für Europafragen und Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen für die Europawahl am 7. Juni. Etwa 30 Besucher nutzten bei der im Rahmen der Campustour 2009 organisierten Veranstaltung die Chance, spannende Fragen der europäischen Politik im direkten Gespräch zu diskutieren.

Als Sprecher von Mehr Demokratie e.V. legte Gerald Häfner einen besonderen Schwerpunkt auf die Situation der Demokratie in der Europäischen Union. Die fehlende Identifikation der Bürger mit dem Projekt EU ist zwar als Problem bereits erkannt worden, jedoch müssen die entscheidenden Schritte, um dies zu ändern erst noch gegangen werden. Der Weg zu einem zukunftsfähigen Europa kann dabei nur über Ausweitung der Partizipation und der demokratischen Mitbestimmung führen- auch und gerade mittels der Stärkung der direkten Demokratie. Europaweite Referenden- wie auch eine Abstimmung über den Vertrag von Lissabon- werden so nicht nur politisches Engagement und sachlichere Entscheidungen fördern, sondern vor allem die Bürger mit ihrer EU verbinden. Denn die als Elitenprojekt gestartete Gemeinschaft ist bis heute dadurch gekennzeichnet, dass Beschlüsse fern ab vom Bürger gefällt werden und "die Demokratie in der EU noch unterbelichtet ist", so Häfner. Zukunft kann die EU nur haben, wenn der Verantwortung aller Bürger durch eine Stärkung ihrer Souveränität Rechnung getragen wird. Die Grüne Hochschulgruppe freut sich über den großen Erfolg der Veranstaltung und wird die Veranstaltungsreihe der Campustour 2009 am 27. Mai mit einem Vortrag von Sven Giegold zum Thema "Europa in einer globalisierten Welt" fortsetzen.

Grüne Hochschulgruppe Passau

Zugehörige Dateien:
Pressemitteilung Häfner.pdfDownload (29 kb)

Nachrichten
Zum Thema