Baden-Württemberg

Jahrgang: alle
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
08.03.2015 > Polizeieinsatz in Ludwigshafen - Stellungnahme der GHG-Heidelberg zum Polizeieinsatz am 8.2 in Ludwigshafen
15.04.2014 > Der Schlussakkord: Ein neues Gesetz für die Hoch-schulen in Baden-Württemberg… - 15.04.2014: Campusgrün Baden-Württemberg bewertet das am 27.03.2014 verabschiedete "Dritte Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) mit gemischten Gefühlen. Den Start in das Sommersemester 2014 an einigen baden-württembergischen Hochschulen möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, um den Novellierungsprozess in seiner Gesamtheit abschließend zu bewerten.
15.04.2014 > Der Schlussakkord: Ein neues Gesetz für die Hoch-schulen in Baden-Württemberg… - 15.04.2014: Campusgrün Baden-Württemberg bewertet das am 27.03.2014 verabschiedete "Dritte Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) mit gemischten Gefühlen. Den Start in das Sommersemester 2014 an einigen baden-württembergischen Hochschulen möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, um den Novellierungsprozess in seiner Gesamtheit abschließend zu bewerten.
05.02.2014 > Überarbeiteter Entwurf zur LHG-Novelle bietet Fortschritte und Rückschritte - 05.02.2013: Der überarbeitete Entwurf zur LHG-Novelle wurde veröffentlicht. Campusgrün Baden-Württemberg freut sich über einige Verbesserungen im Vergleich zum ersten Entwurf, bedauert aber zugleich Rückschritte im Bereich der Demokratisierung und der Transparenz.
28.11.2013 > Campusgrün Baden-Württemberg bezieht Stellung: 3. Hochschulrechtsänderungsgesetz (3. HRÄG) - 28.11.2013: Campusgrün Baden-Württemberg möchte mit dem folgenden Positionspapier abermals auf zu kritisierende Punkte des Entwurfes zum 3. Hochschulrechtsänderungsgesetzes (3.HRÄG) aufmerksam machen und damit gleichzeitig einfordern, dass unsere Bedenken seitens der baden-württembergischen Landesregierung wie auch dem baden-württembergischen Wissenschaftsministerium entsprechend berücksichtigt werden und darüber hinaus in den weiteren Novellierungsprozess Eingang finden.
17.11.2013 > Antrag gegen verpflichtende Gebühren für Hoch-schulbewerber*innen hat Erfolg! - Campusgrün Baden-Württemberg begrüßt es sehr, dass der Antrag gegen verpflichtende Gebühren für Hochschulbewerber*innen auf der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen, an welchem wir mitgearbeitet hatten, angenommen wurde.
02.11.2013 > "Keine Gebühren für Studieneignungstests - weil das Land es sich nicht leisten kann!" - 02.11.2013: Campusgrün Baden-Württemberg freut sich darüber, dass der Entwurf zum "Dritten Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG), und besonders die Vorschrift zur Einführung von verpflichtenden Gebühren für Eignungsfeststellungsverfahren inzwischen ein mediales Echo und öffentliche Diskussionen erfahren haben. Dies möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, nochmals grundsätzliche Erwägungen im Hinblick auf die verfplichtende Einführung von derartigen Gebühren darzulegen.
17.10.2013 > "Keine Gebühren durch’s Hintertürchen - Studiengebühren und studiennahe Gebühren konsequent ablehnen!" - Campusgrün Baden-Württemberg ist über eine Vielzahl von Vorschriften des Entwurfes zum "Dritten Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften" (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) verärgert, da sie gegen grüne und sozialdemokratische Grundsätze verstoßen, dem Koalitionsvertrag widersprechen und nicht mit den Verbänden der Studierendenschaft abgesprochen wurden.
16.08.2013 > Pressemitteilung "Bildungsgerechtigkeit für alle - keine Sommerloch-Gebühren!" - Campusgrün Baden-Württemberg und der Campusgrün Bundesverband sind zutiefst entsetzt über den Vorschlag der Grünen-Landtagsfraktionsvorsitzenden Edith Sitzmann, an baden-württembergischen Hochschulen Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen einzuführen.
14.07.2013 > Positionspapier zum Landesweiten Semesterticket - Campusgrün Baden-Württemberg befürwortet die Einführung eines solidarischen landesweiten Semestertickets.
07.07.2013 > Gemeinsame Stellungnahme Campusgrün und Jusos Baden-Württemberg zur Einführung einer Zivilklausel in Baden-Württemberg - Campusgrün Baden-Württemberg und die Landeskoordination der Juso-Hochschulgruppen Baden-Württemberg sprechen sich gemeinsam für die Einführung einer landesweiten Zivilklausel in Baden-Württemberg aus.
01.03.2013 > Pressemitteilung von Campusgrün BaWü - Landesregierung agiert mutlos bei Hochschulreform - Demokratisierung bleibt aus
Campusgrün Baden-Württemberg kritisiert das Eckpunktepapier zu den Hochschulräten, welches die Landesregierung am 26.2. beschlossen hat, als viel zu wenig weitreichend.
10.02.2013 > Pressemitteilung von Campusgrün zur Neugestaltung der Hochschulräte - Campusgrün begrüßt die Entscheidung der grün-roten Landesregierung, in ihrer Novelle des Landeshochschulgesetzes eine Abkehr vom Konzept der "unternehmerischen Hochschule" zu vollziehen. Insbesondere die angekündigte Umgestaltung der Hochschulräte wird als Chance angesehen, die Hochschulen zu demokratisieren.
03.10.2012 > Eine Interessenvertretung, die etwas bewirken kann - Interview mit Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst und Ben Seel, Campusgrün. Erschienen in "Grüne Blätter 03.2012" - Mitgliederzeitschrift Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg.
25.09.2012 > Entsolidarisierung stoppen - Solidarität für Sachsen! - Pressemitteilung von Campusgrün Baden-Württemberg
12.07.2012 > Neugestaltung der Leitungsstrukturen der Hochschulen konsequent durchsetzen! - Pressemitteilung von Campusgrün Baden-Württemberg
27.06.2012 > Landtag beschließt die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft! - Pressemitteilung von Campusgrün Baden-Württemberg
10.06.2012 > Nach der Anhörung zum VS-Gesetz vor dem Wissenschaftsausschuss: Kritikpunkte der Studierenden aufgreifen! - Am vergangenen Freitag hatte Campusgrün Baden-Württemberg die Gelegenheit, bei der Anhörung zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft unsere Stellungnahme zum aktuellen Gesetzesentwurf vorzutragen. Ben Seel von Campusgrün begrüßte ausdrücklich die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft: Er freue sich über die bereits recht weitgehende Satzungshoheit und "auf einen neuen Schub der Demokratie für unsere Hochschulen".
10.05.2012 > Resolution "Ein Jahr grün-rote Wissenschaftspolitk in Baden-Württemberg" -
10.05.2012 > Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Einführung der Verfassten Studierendenschaft - Wir sind erfreut, dass die Verfasste Studierendenschaft kurz vor der Wiedereinführung steht. An dem Gesetzesentwurf, der in diesen Tagen im Landtag diskutiert wird, sehen wir jedoch noch in einigen wichtigen Punkten Veränderungsbedarf.
06.05.2012 > Exzellenzinitiative abschaffen - Hochschulen gleichmäßig ausfinanzieren - Campusgrün Baden-Württemberg spricht sich für eine gleichmäßige Finanzierung der Hochschulen im gesamten Bundesgebiet aus.
06.05.2012 > Zur Fremdfinanzierung der Hochschulen - Campusgrün Baden-Württemberg sieht die zunehmende Finanzierung der Hochschulen durch Mittel, die nicht aus dem Landeshaushalt kommen, kritisch. Diese Finanzmittel stellen die Unabhängigkeit von Forschung und Lehre und damit auch die Freiheit der Forschung in Frage. Mit der Bereitstellung von Finanzmitteln durch Unternehmen kann eine Einflussnahme auf die Hochschulen nicht ausgeschlossen werden. Hochschulen sollten in erster Linie dem Wohl der Gesamtgesellschaft verpflichtet sein.
06.05.2012 > Hochschulräte in beratende Gremien überführen - Hochschulräte (an manchen Hochschulen heißen sie bereits Aufsichtsräte) fungieren im Bild der unternehmerischen Hochschule wie Aufsichtsräte in Unternehmen und die RektorInnen (bzw. die PräsidentInnen) wie Vorstandsvorsitzende. Diese hierarchischen Strukturen sind nicht zeitgemäß und schaffen die akademische Selbstverwaltung ab. So ist es in vielen Bereichen nicht mehr möglich, dass hochschulinterne Entscheidungen alleine durch die Angehörigen der Hochschule getroffen werden.
16.04.2012 > Pressemitteilung zum ersten Semester ohne Studiengebühren - Campusgrün Baden-Württemberg und die Juso-Hochschulgruppen Baden-Württemberg zeigen sich erfreut, dass mit der Abschaffung der Studiengebühren eine wichtige gemeinsame Forderung mit dem nun startenden Semester Realität wird.
21.03.2012 > Pressemitteilung zur Gestaltung der Hochschulräte - Campusgrün Baden-Württemberg lehnt die Hochschulräte in ihrer jetzigen Form ab. Deshalb unterstützen wir das Vorhaben der Landesregierung, die Hochschulräte in rein beratende Gremien umzuwandeln.
16.02.2012 > Neueste PM zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft - Campusgrün Baden-Württemberg unterstützt die von der Landesregierung geplante Einführung der Verfassten Studierendenschaft und wirft dem RCDS Populismus und unsachgemäße Argumentation vor.
18.12.2011 > PM: Zivilklausel an Hochschulen - Forschungsprojekt Krieg? Campusgrün sagt "Nein zu Rüstungsforschung an Universitäten"!
11.12.2011 > Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft - Campusgrün Baden-Württemberg unterstützt das Vorhaben der Landesregierung, erstmals seit 1977 im Land wieder eine Verfasste Studierendenschaft (VS) einzuführen und möchte sich konstruktiv in den Prozess der Gesetzesänderung einbringen. So ist dieses Positionspapier in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgruppe Hochschule von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg entstanden.
29.11.2011 > Zivilklausel - Campusgrün Baden-Württemberg setzt sich für unabhängige, zivile Forschung und Lehre an allen Hochschulen des Landes ein. Um Forschung auszuschließen, die nicht friedlichen Zwecken dient, muss es an allen Hochschulen eine Zivilklausel geben. Um dies herbeizuführen, setzen wir uns unter Berücksichtigung der Hochschulautonomie für eine landesweite Regelung ein. Die bereits bestehenden Zivilklauseln müssen konsequent umgesetzt werden.
11.04.2011 > PM: Hochschulpolitischer Forderungskatalog von Campusgrün und Juso-Hochschulgruppen in Baden-Württemberg - Campusgrün und die Juso-Hochschulgruppen fordern von der designierten Landesregierung schnelle Reformen an den Hochschulen in Baden-Württemberg.
29.03.2011 > Freude über den Regierungswechsel - Jetzt müssen Wahlversprechen umgesetzt werden - Campusgrün Baden-Württemberg freut sich über den klaren Sieg von Bündnis 90/Die Grünen in der Landtagswahl in Baden-Württemberg. Gleichzeitig fordert das Bündnis der grün-alternativen Hochschulgruppen von den Wahlsiegern die Einlösung ihrer hochschulpolitischen Wahlversprechen ein.
01.02.2011 > Interner Brief der Landesrektorenkonferenz an den Wissenschaftsminister - Studentische Mitbestimmung ohne Mitsprache der Studierenden?
20.01.2011 > Dem Debakel nach Stuttgart 21 darf kein bildungspolitische Debakel Baden-Württemberg 21 folgen! - Aufruf zum Bildungsstreik 2011 / Demonstration am 29. Januar in Stuttgart
13.12.2010 > Legitimer Protest darf nicht kriminalisiert werden - Campusgrün Baden-Württemberg kritisiert Vorgehen der Justiz gegen Organisator der Bildungsstreik-Demonstration
07.12.2010 > Bündnis 90 / Die Grünen Baden-Württemberg beschließen Landtagswahlprogramm - Teilerfolg für Campusgrün - Demokratisierung der Hochschulen und gebührenfreies Erststudium - leider keine generelle Ablehnung von Studiengebühren.
15.11.2010 > Campusgrün Baden-Württemberg wählt neuen Landesvorstand - Auf der Mitgliederversammlung der grünen Hochschulgruppen Baden-Württemberg vom 12. bis 14. November 2010 in Heidelberg wurde ein neuer Landesvorstand gewählt.
02.11.2010 > Castor im Süden stoppen! - Campusgrün Baden-Württemberg unterstützt den Aufruf, sich dem Castortransport am 6. November auch im Süden entgegenzustellen. Der Landesverband grüner und grün-alternativen Hochschulgruppen ruft daher zur Teilnahme an den Protestaktionen nahe der deutsch-französischen Grenze in Berg/Rheinland-Pfalz auf.
10.10.2010 > Campusgrün Baden-Württemberg - Einladung zur zweiten ordentlichen Mitgliederversammlung, 12.-14.11.2010 in Heidelberg -
30.09.2010 > Campusgrün fordert Rücktritt von Innenminister Rech - Campusgrün Baden-Württemberg verurteilt die heutige brutale Räumung von Teilen des Stuttgarter Schlossparks durch die Polizei.
30.08.2010 > Wahnsinn abschalten - Campusgrün Baden-Württemberg ruft alle Studierenden, denen das endgültige Abschließen mit der Atomkraft ein Anliegen ist, dazu auf, sich an der Anti-Atom Demonstration am 18.09.2010 in Berlin zu beteiligen.
02.07.2010 > Grüne Hochschulgruppe stärkste Kraft an der Uni Konstanz - Bei den AStA-Wahlen der Universität Konstanz am 30.6. und 1.7.2010 wurde die Grüne Hochschulgruppe (GHG) zur stärksten Kraft gewählt.
30.06.2010 > Für eine nachhaltige Hochschule: Positions- und Forderungspapier von Campusgrün Baden-Württemberg an die Grüne Partei im Land - Campusgrün Baden-Württemberg will Unis im Land nachhaltiger und demokratischer gestalten und lehnt Zugangserschwernisse wie z.B. Studiengebühren ab.
09.06.2010 > Bildungsstreik 2010 - Der Protest geht weiter - Campusgrün Baden-Württemberg zieht Bilanz
17.05.2010 > Nationale Bologna-Konferenz: Note ungenügend! - Campusgrün Baden-Württemberg kritisiert die kläglichen Ergebnisse von Ministerin Schavans Bildungsgipfel
16.05.2010 > Mannheim: Grün-Alternative Hochschulgruppe steigert Wahlergebnis - 15 Jahre rot-grüner AStA an der Universität Mannheim
21.04.2010 > Der Verantwortungslosigkeit ein Ende bereiten - Campusgrün Baden-Württemberg fordert zur Teilnahme an der Biblis-Umzingelung auf - Campusgrün Baden-Württemberg unterstützt den Trägerkreis "Atomkraft abschalten!" und ruft zur Teilnahme an der Umzingelung des Atomkraftwerks Biblis am 24. April auf.
09.03.2010 > Bologna-Kongress: Grüne Jugend und Campusgrün kritisieren Umsetzung und fordern ernsthafte Mitsprache - Campusgrün und Grüne Jugend Baden-Württemberg ziehen eine negative Bilanz des gestern abgehaltenen Bologna-Kongresses des Wissenschaftsministeriums.
16.12.2009 > Campusgrün Baden-Württemberg zur Verhandlung der Klage gegen die Vorratsdatenspeicherung und deren Auswirkungen - Der Landesverband der grünen Hochschulgruppen in Baden-Württemberg Campusgrün Baden-Württemberg untertützt die Forderungen der Kläger gegen die Vorratsdatenspeicherung vor dem Bundesverfassungsgericht.
15.12.2009 > COP 15: Enttäuschung nach Kopenhagen - Ist unser primäres Einsatzfeld meist die Hochschullandschaft so verlieren wir natürlich nie das größere Ganze aus den Augen. Allen skeptischen und pessimistischen Vorüberlegungen zum Trotz stiegen Helene Ganser, Dorett Schneider, Yannick Oster und Stefan Schanz unterstützt von anderen Mitgliedern aller Grünen Hochschulgruppen hoffnungsvoll und vor Tatendrang strotzend in den Zug nach Kopenhagen um für ein gerechtes internationales Abkommen beim COP 15 zu demonstrieren.
15.12.2009 > Campusgrün Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung des Senats der Universität Mannheim zur Forderung der Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft - Mit dem Senatsbeschluss vom 9.12.2009 spricht sich nun eine weitere Universität in Baden-Württemberg für die Wiedereinführung einer Verfassten Studierendenschaft aus. In den Jahren zuvor forderten dies bereits die Universitäten Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Karlsruhe sowie die PH Freiburg. Campusgrün Baden-Württemberg sieht in diesen Bekundungen ein deutliches Signal an die Landesregierung.
17.11.2009 > Campusgrün Baden-Württemberg unterstützt die Forderungen der Protestierenden - Zu den anhaltenden Besetzungen von Hochschulen weltweit und den gestrigen Demonstrationen zum Auftakt des zweiten Bildungsstreikes 2009 erklärt Helene Ganser, Sprecherin von Campusgrün Baden-Württemberg:
10.11.2009 > Grüne Hochschulgruppen reagieren: Campusgrün Baden-Württemberg gegründet - Am vergangenen Samstag, den 7.11.2009, schlossen sich in Karlsruhe fünf grüne Hochschulgruppen zum bundesweit zweiten Landesverband zusammen.
Nachrichten
Zum Thema