Positionspapier zum Landesweiten Semesterticket

14.07.2013: Campusgrün Baden-Württemberg befürwortet die Einführung eines solidarischen landesweiten Semestertickets.

Die Grundlage für dieses ist bereits im Koalitionsvertrag der grün-roten Landesregierung enthalten (S. 25). Ein Beispiel für die Umsetzbarkeit eines solchen Modells ist Nordrhein-Westfalen, wo sich schon seit 2004 ein landesweites Semesterticket bewährt hat: Dort haben sich über 90% der Studierendenschaften für ein landesweites Semesterticket entschieden.

Ein landesweites Semesterticket hat aus unserer Sicht zahlreiche Vorteile: Zum einen wird es durch die zu erwartende Mehrnutzung des ÖPNV zur Reduktion von Emissionen im motorisierten Individualverkehr kommen. Deren positiver Effekt für die Umwelt liegt auf der Hand. Zum anderen dient die Einführung eines landesweiten Semestertickets der Verbesserung der sozialen Situation der Studierenden durch geringere Kosten für ihre Mobilität. Kosten für Zugtickets zwischen Wohnort und Praktikumsstellen, Arbeitsplätzen, Familie, Kultur- und Freizeitveranstaltungen entfallen somit. Das landesweite Semesterticket fördert zudem die Vernetzung zwischen den Studierenden einzelner Hochschulstandorte. Davon profitiert nicht zuletzt der Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg.

Campusgrün Baden-Württemberg favorisiert ein Solidarmodell. Ein solches Modell bedeutet, dass alle Studierenden einer Hochschule automatisch ein Semesterticket erhalten, welches durch ihre Beiträge finanziert wird. Dadurch ist ein niedrigerer Preis gewährleistet als bei anderen Modellen für Semestertickets. Zur Einführung des landesweiten Tickets sollen die Studierendenschaften der einzelnen Hochschulen entscheiden, ob sie zusätzlich zu ihren lokalen Tarifangeboten das landesweite Semesterticket in Anspruch nehmen wollen. Ein landesweites Semesterticket sehen wir schließlich als ersten Schritt hin zu einem fahrscheinlosen Personennahverkehr.

Wir fordern deshalb alle Beteiligten, insbesondere die Landesregierung und die Verkehrsverbünde Baden-Württembergs dazu auf, sich aktiv für die Einführung eines landesweiten Semestertickets einzusetzen. Auch Campusgrün Baden-Württemberg wird weiterhin dazu beitragen, die Diskussion und die Umsetzung eines solchen Semestertickets voranzutreiben.

Verabschiedet von Campusgrün Baden-Württemberg am 28. Juni 2013

Kontakt: vorstand@campusgruen-bawue.de

Zugehörige Dateien:
PP Landesweites Semesterticket 28-06-2013.pdfDownload (101 kb)