GEGEN JEGLICHE STUDIENGEBÜHREN!

11.03.2017: Campusgrün bekräftigt seine Beschlüsse aus den Jahren 2003, 2005, 2008, 2009 und 2014, wonach alle Studiengebühren abzulehnen sind. Das umfasst also auch Studiengebühren für internationale Studierende (Bildungsausländer*innen), wie sie von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin von Baden-Württemberg, vorangetrieben werden.

Campusgrün bekräftigt seine Beschlüsse aus den Jahren 2003, 2005, 2008, 2009 und 2014, wonach alle Studiengebühren abzulehnen sind. Das umfasst also auch Studiengebühren für internationale Studierende (Bildungsausländer*innen), wie sie von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin von Baden-Württemberg, vorangetrieben werden.

Studiengebühren fördern die soziale Selektivität und verhindern, dass junge Menschen aus sozial schwächeren Schichten ein Studium aufnehmen.

Sondergebühren (wie bei der Bewerbung, Studiengebühren, nachzuzahlende Gebühren bei Statuswechsel, Deutschsprachkursgebühren), die insbesondere internationale Studierende treffen, darf es nicht geben. Vorhandene Gebühren sind abzuschaffen.

Vielmehr muss der Bildungsbereich durch ein höheres Steuereinkommen ausfinanziert werden.