Gemeinsam für faire Praktika

12.09.2007: Wir dokumentieren die Pressemitteilung von Kai Gehring (MdB) zum Offenen Brief an Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände:

Über 100.000 Menschen haben die beiden Petitionen für faire Praktika unterzeichnet. Doch die Bundesregierung schert sich nicht darum. Seit der öffentlichen Anhörung des Petitionsausschusses zum Thema Generation Praktikum im März 2007 sind mittlerweile viele Monate vergangen. Perspektiven für die Generation Praktikum durch die Bundesregierung? - Fehlanzeige. Die lang erwartete Studie der Hochschul-Informations-System (HIS) GmbH ist längst erschienen und hat die Probleme von Praktikantinnen und Praktikanten differenziert benannt. Die EU-Kommission hat nun daraus Konsequenzen gezogen und schlägt eine "Initiative für eine europäische Qualitätscharta für Praktika" vor.

Für uns Grüne ist klar: Praktikantinnen und Praktikanten müssen vor Ausnutzung geschützt werden! Weil die Bundesregierung schläft, sind wir Grüne nun selbst aktiv geworden. Kai Gehring, jugend- und hochschulpolitischer Sprecher, und Fritz Kuhn, Fraktionsvorsitzender, haben Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden einen Offenen Brief geschickt. Darin fordern wir v. a. die vom Praktikumsmissbrauch besonders betroffenen Branchen auf, sich gemeinsam auf faire Mindeststandards für Praktika zu verständigen. Außerdem bieten die Grünen der Wirtschaft einen Dialog an über Leitlinien für die Beschäftigung von Praktikantinnen und Praktikanten.

> Der offene Brief von Kai Gehring als PDF (108 kb)


Linktipp:

HIS-Projektbericht
Briedis, K.; Minks, K.-H.:
Generation Praktikum - Mythos oder Massenphänomen? (11 Seiten pdf)