Hochschulfinanzierung

Jahrgang: alle
...  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
16.12.2016 > Solidarität mit den streikenden Studis in Freiburg! - Am Mittwoch wurde das Audimax der Freiburger Universität besetzt. Heute Nachmittag wurde die Besetzung auf Druck des Rektorats aufgegeben. Grund für die Besetzung war der Vorstoß der schwarz-grünen Landesregierung in Baden-Württemberg Studiengebühren für ausländische Studierende sowie für das Zweitstudium einzuführen. (Presse)
10.10.2016 > Nein zur Campus-Maut in Baden-Württemberg! - Es ist unverantwortlich, dass der Landeshaushaltsplan für 2017 Einsparungen in Höhe von 47 Mio. Euro im Bereich Wissenschaft, Forschung und Kunst vorsieht.
Campusgrün tritt den Plänen von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin in Baden-Württemberg, zur Einführung von Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Staaten in Höhe von 1000 bis 2000 Euro pro Semester und für Zweitstudien entgegen: Bildung ist ein hohes Gut, das nicht zur Ware werden darf. (Presse)
07.10.2016 > Studiengebühren sind keine Alternative zur staatlichen Hochschulfinanzierung - Campusgrün widerspricht den Plänen von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin in Baden-Württemberg, zur Einführung von Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU Staaten und für Zweitstudien: Bildung ist ein hohes Gut, das nicht zur Ware werden darf. (Positionen)
28.02.2016 > 33. BMV: Nein zur Exzellenzinitiative - Ja zur Uni für alle - Konkret zur jetzt anstehenden dritten Förderrunde der Exzellenzinitiative (EI) kritisiert Campusgrün diehochschulfernen Analysen der sog. Imboden-Kommission, die vor allem eine Stärkung der Hochschulpräsidien fordert -um die Leuchtturmbildung auf Kosten breit aufgestellter Universitäten für alle, auch innerhalb der Hochschulen zu vertiefen. Wissenschaft funktioniert aber nur in Kooperationzwischen den Wissenschaftler*innen, in der Einheit von Lehre und Forschung und durch eine Augenhöhe zwischen Hochschullehrer*innen und Studierenden. Diese Ansprüche finden ihren Ausdruck in der demokratischen Gruppenuniversität, die gestärkt statt-wie gefordert-geschwächt werden muss. (Beschlüsse)
28.02.2016 > 33. BMV: Einrichtung eines Hochschulsozialpaktes - Campusgrün unterstützt die Forderung der DSW-Mitgliederversammlung vom 1./2. Dezember 2015 nach der Einrichtung eines Hochschulsozialpaktes mit einem Volumen von 2,3 Mrd. Euro in den nächsten fünf Jahren. (Beschlüsse)
04.05.2015 > Lernfabriken meutern: Bundesweites Bündnistreffen am 9./10. Mai in Hannover - Campusgrün unterstützt folgenden Aufruf "Lernfabriken Meutern" zum Bündnistreffem am kommenden Wochenende in Hannover. (Nachrichten)
01.12.2014 > Bildungswerk veröffentlicht Seminarplaner 2014/15 - Auch im kommenden Jahr organisiert das Campusgrün Bildungswerk wieder zahlreiche interessante Seminare zu Hochschule, Wissenschaft und Gesellschaft. Unserer Meinung nach immer eine Reise wert! (AktiVorOrt)
03.11.2014 > "Kooperationsverbot: Keine halben Sachen in der Bildung!" - Heute findet im Wissenschaftsausschuss die Sachverständigenanhörung zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Neufassung des Artikels 91b Absatz des Grundgesetzes statt. Campusgrün kritisiert diesen Entwurf und fordert die gesamte Abschaffung des Kooperationsverbotes. (Presse)
30.10.2014 > "Ohne Fundament wackelt auch der Leuchtturm!" - Anlässlich der 23. Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) appellieren der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V. und Campusgrün an Bund und Länder, die Vielfalt der Hochschullandschaft nicht zugunsten von Spitzenforschung und Leuchtturmprojekten zu opfern. (Nachrichten)
30.10.2014 > "Ohne Fundament wackelt auch der Leuchtturm!" - Anlässlich der 23. Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) appellieren der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V. und Campusgrün an Bund und Länder, die Vielfalt der Hochschullandschaft nicht zugunsten von Spitzenforschung und Leuchtturmprojekten zu opfern. (Presse)
20.10.2014 > " Studiengebühren sind keine Alternative zur staatlichen Hochschulfinanzierung" - Campusgrün tritt den von HRK, OECD und CHE erhobenen Forderungen nach der Wiedereinführung der Studiengebühren entschieden entgegen, denn Bildung darf nicht zur Ware verkommen. (Nachrichten)
19.09.2014 > Für eine solidarische und ausfinanzierte Bildungslandschaft - Beschluss der 30. BMV in Wiesbaden (Beschlüsse)
17.09.2014 > Ifo - Bildungsbericht: Campusgrün und das Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) warnen vor nachgelagerten Studiengebühren - Der Ifo - Bildungsbarometer, bei dem kürzlich 4000 Menschen befragt wurden, zeigt dass rund 84% der Befragten für eine Abschaffung von Kitagebühren sind, während sich ganze 62% für die Einführung von nachgelagerten Studiengebühren aussprechen. ABS und Campusgrün fordern vehement, die einzelnen Bildungsbereiche nicht gegeneinander auszuspielen, und sprechen sich für die Abschaffung von Bildungsgebühren in jeglicher Form aus. (Presse)
12.09.2014 > OECD Bildungsbericht: "Bildungsmobilität nach wie vor ein leeres Versprechen!" - Kürzlich wurde der Bericht "Bildung auf einen Blick" der OECD publiziert, der das Bildungsniveau in 34 Industrienationen in den Blick genommen hat. Die Ergebnisse zeigen erneut: Die Bildungsziele werden immer noch bei Weitem verfehlt. (Presse)
31.07.2014 > Keine voreilige Zustimmung zur Grundgesetzänderung! - (Presse)
21.07.2014 > BAföG-Reform: Nicht viel und viel zu spät - Heute wurden auf einer Pressekonferenz die Eckpunkte zur bevorstehenden BAföG-Novellierung der Bundesregierung angekündigt. (Nachrichten)
16.07.2014 > Kooperationsverbot: Kann denn nicht ein einziges Mal jemand an die Bildung denken? - (Nachrichten)
25.06.2014 > Gemeinsam mit Protestierenden für ein besseres Bildungssystem! - Campusgrün und die Grüne Jugend unterstützen die heutigen regionalen Demonstrationen im Rahmen des Bildungsstreiks 2014 und fordern ein ausfinanziertes, gerechtes und demokratisches Bildungssystem. (Presse)
20.05.2014 > "Auf die Straße für freie Bildung!" - Campusgrün ruft zum Aktionstag des Bildungsstreik 2014 am 20. Mai auf und unterstützt die Aktionen von Studierenden bundesweit. (Presse)
13.05.2014 > Bildungsstreik 2014 - ein heißer Sommer steht bevor - Am vergangenen Wochenende haben sich über 60 Hochschulaktivist*innen zur zweiten bundesweiten Bildungsprotestkonferenz 2014 in Frankfurt/Main getroffen. Hier wurden weitere Planungen für die Koordinierung der Aktionstage am 20.05. und 25.06.14, sowie für zwei geplante Demonstrationen im November 2014 in Frankfurt/Main und Berlin konkretisiert. (Presse)
15.04.2014 > Der Schlussakkord: Ein neues Gesetz für die Hoch-schulen in Baden-Württemberg… - 15.04.2014: Campusgrün Baden-Württemberg bewertet das am 27.03.2014 verabschiedete "Dritte Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) mit gemischten Gefühlen. Den Start in das Sommersemester 2014 an einigen baden-württembergischen Hochschulen möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, um den Novellierungsprozess in seiner Gesamtheit abschließend zu bewerten. (Baden-Württemberg)
15.04.2014 > Der Schlussakkord: Ein neues Gesetz für die Hoch-schulen in Baden-Württemberg… - 15.04.2014: Campusgrün Baden-Württemberg bewertet das am 27.03.2014 verabschiedete "Dritte Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) mit gemischten Gefühlen. Den Start in das Sommersemester 2014 an einigen baden-württembergischen Hochschulen möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, um den Novellierungsprozess in seiner Gesamtheit abschließend zu bewerten. (Baden-Württemberg)
03.04.2014 > Transparenz statt Lobbyismus - Rote Karte für German U15! - Die Landeskoordination campus:grün NRW lehnt den selbsternannten Führungsanspruch und die Handlungsempfehlungen der neuen Lobbyvereinigung "German U15" in Gänze ab: (Presse)
03.04.2014 > Gemeinsame Pressemitteilung zum Referent*innenentwurf des Hochschulzukunftsgesetzes der Juso-Hochschulgruppen NRW und der Landeskoordination campus:grün NRW - Die Juso-Hochschulgruppen NRW und die Landeskoordination campus:grün NRW befürworten grundsätzlich die Initiative der Landesregierung ein neues Hochschulgesetz zu schaffen. Die dringend benötigte Novellierung wird einen Teil der Scherben wieder auffegen, die das von der CDU/FDP-Regierung erlassene, sogenannte "Hochschulfreiheitsgesetz”, angerichtet hat. Insbesondere der transparent gestaltete Reformprozess ist sehr begrüßenswert. (Presse)
03.04.2014 > Gemeinsame Pressemitteilung von GRÜNE JUGEND NRW und Landeskoordination campus:grün NRW mit Stellungnahme zum Referent*innenentwurf des Hochschulzukunftsgesetzes NRW - "Frei von Mitbestimmung oder transparent und friedlich in die Zukunft?”
Die GRÜNE JUGEND NRW (GJ NRW) und Landeskoordination campus:grün NRW (LaKo NRW), der Zusammenschluss grün-alternativer Hochschulgruppen, befürworten die Initiative der rot-grünen Landesregierung ein neues Hochschul”zukunfts”gesetz zu schaffen. Die mit dem Entwurf vorgelegten Veränderungen korrigieren offensichtliche Fehlentwicklungen des aktuell geltenden, so genannten Hochschul”freiheits”gesetzes der CDU/FDP-Regierung von 2007. (Presse)
03.04.2014 > Kooperation statt Kürzungswahn - Pressemitteilung von Campusgrün - Bundesverband grün-alternativer Hochschulgruppen
Angesichts der heutigen Debatte im Bundestag fordert Campusgrün die Regierungen und Parlamente von Bund und Ländern auf, sich für die Aufhebung des Kooperationsverbot und eine solide Grundfinanzierung von Bildung einzusetzen. (Presse)
05.02.2014 > Überarbeiteter Entwurf zur LHG-Novelle bietet Fortschritte und Rückschritte - 05.02.2013: Der überarbeitete Entwurf zur LHG-Novelle wurde veröffentlicht. Campusgrün Baden-Württemberg freut sich über einige Verbesserungen im Vergleich zum ersten Entwurf, bedauert aber zugleich Rückschritte im Bereich der Demokratisierung und der Transparenz. (Baden-Württemberg)
28.11.2013 > Campusgrün Baden-Württemberg bezieht Stellung: 3. Hochschulrechtsänderungsgesetz (3. HRÄG) - 28.11.2013: Campusgrün Baden-Württemberg möchte mit dem folgenden Positionspapier abermals auf zu kritisierende Punkte des Entwurfes zum 3. Hochschulrechtsänderungsgesetzes (3.HRÄG) aufmerksam machen und damit gleichzeitig einfordern, dass unsere Bedenken seitens der baden-württembergischen Landesregierung wie auch dem baden-württembergischen Wissenschaftsministerium entsprechend berücksichtigt werden und darüber hinaus in den weiteren Novellierungsprozess Eingang finden. (Baden-Württemberg)
27.11.2013 > GroKo streicht BAföG-Erhöhung - Studierende stehen im Regen - Im heute veröffentlichten Koalitionsvertrag ist schockierenderweise die schon am 8.11. pressewirksam verkündete und dringend notwendige Bafög-Erhöhung wieder komplett gestrichen worden. (Presse)
17.11.2013 > Antrag gegen verpflichtende Gebühren für Hoch-schulbewerber*innen hat Erfolg! - Campusgrün Baden-Württemberg begrüßt es sehr, dass der Antrag gegen verpflichtende Gebühren für Hochschulbewerber*innen auf der Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen, an welchem wir mitgearbeitet hatten, angenommen wurde. (Baden-Württemberg)
02.11.2013 > "Keine Gebühren für Studieneignungstests - weil das Land es sich nicht leisten kann!" - 02.11.2013: Campusgrün Baden-Württemberg freut sich darüber, dass der Entwurf zum "Dritten Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften” (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG), und besonders die Vorschrift zur Einführung von verpflichtenden Gebühren für Eignungsfeststellungsverfahren inzwischen ein mediales Echo und öffentliche Diskussionen erfahren haben. Dies möchte der Landesverband zum Anlass nehmen, nochmals grundsätzliche Erwägungen im Hinblick auf die verfplichtende Einführung von derartigen Gebühren darzulegen. (Baden-Württemberg)
17.10.2013 > "Keine Gebühren durch’s Hintertürchen - Studiengebühren und studiennahe Gebühren konsequent ablehnen!" - Campusgrün Baden-Württemberg ist über eine Vielzahl von Vorschriften des Entwurfes zum "Dritten Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften" (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz - 3. HRÄG) verärgert, da sie gegen grüne und sozialdemokratische Grundsätze verstoßen, dem Koalitionsvertrag widersprechen und nicht mit den Verbänden der Studierendenschaft abgesprochen wurden. (Baden-Württemberg)
29.09.2013 > Transparenz statt Lobbyismus - Rote Karte für German U15! - Stellungnahme von Campusgrün, dem Bundesverband grün-alternativer Hochschulgruppen zur Gründung der Lobbyvereinigung "German U15" (Beschlüsse)
16.08.2013 > Bildungsgerechtigkeit für alle - keine Sommerloch-Gebühren! - Campusgrün Baden-Württemberg und der Campusgrün Bundesverband sind zutiefst entsetzt über den Vorschlag der Grünen-Landtagsfraktionsvorsitzenden Edith Sitzmann, an baden-württembergischen Hochschulen Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen einzuführen. (Presse)
25.09.2012 > Sachsens bildungspolitische Sackgasse - Solidaritätserklärung zur Unterstützung der Studierenden in Sachsen - (Presse)
18.06.2012 > PM Die Exzellenzinitiative macht alle Hochschulen zu Verlierern - Campusgrün spricht sich gegen die Exzellenzinitiative aus und fordert eine gerechtere Finanzierung der Hochschulen im gesamten Bundesgebiet.
Campusgrün, der Verband der grünen und grün-alternativen Hochschulgruppen lehnt die heutige Entscheidung Exzellenzinitiative zur Förderungen von Zukunftskonzepten von zwölf deutschen Hochschulen ab und fordert die notwendige Stärkung der bisher desaströsen Finanzierung aller Hochschulen. (Presse)
10.05.2012 > Resolution "Ein Jahr grün-rote Wissenschaftspolitk in Baden-Württemberg" - (Baden-Württemberg)
06.05.2012 > Exzellenzinitiative abschaffen - Hochschulen gleichmäßig ausfinanzieren - Campusgrün Baden-Württemberg spricht sich für eine gleichmäßige Finanzierung der Hochschulen im gesamten Bundesgebiet aus. (Baden-Württemberg)
06.05.2012 > Zur Fremdfinanzierung der Hochschulen - Campusgrün Baden-Württemberg sieht die zunehmende Finanzierung der Hochschulen durch Mittel, die nicht aus dem Landeshaushalt kommen, kritisch. Diese Finanzmittel stellen die Unabhängigkeit von Forschung und Lehre und damit auch die Freiheit der Forschung in Frage. Mit der Bereitstellung von Finanzmitteln durch Unternehmen kann eine Einflussnahme auf die Hochschulen nicht ausgeschlossen werden. Hochschulen sollten in erster Linie dem Wohl der Gesamtgesellschaft verpflichtet sein. (Baden-Württemberg)
22.04.2012 > PM: Zum Studiengebühren-Volksbegehren der Freien Wähler - Inhalt richtig, Umsetzung fragwürdig (Bayern)
16.04.2012 > Pressemitteilung zum ersten Semester ohne Studiengebühren - Campusgrün Baden-Württemberg und die Juso-Hochschulgruppen Baden-Württemberg zeigen sich erfreut, dass mit der Abschaffung der Studiengebühren eine wichtige gemeinsame Forderung mit dem nun startenden Semester Realität wird. (Baden-Württemberg)
01.04.2012 > Zivilklausel - Beschlossen auf der 25. Mitgliederversammlung des Campusgrün-Bundesverbands am 1. April 2012 in Halle (Westfalen)/Hesseln (Beschlüsse)
01.04.2012 > Fremdfinanzierung der Hochschulen - beschlossen auf der 25. Mitgliederversammlung des Campusgrün-Bundesverbands am 1. April 2012 in Halle (Westfalen)/Hesseln (Beschlüsse)
01.04.2012 > Exzellenzinitiative abschaffen - Hochschulen gleichmäßig ausfinanzieren - beschlossen auf der 25. Mitgliederversammlung des Campusgrün-Bundesverbands am 1. April 2012 in Halle (Westfalen)/Hesseln (Beschlüsse)
10.02.2012 > PM: Ein Semester geht zu Ende - Campusgrün Bayern zieht Bilanz - Das Wintersemester 2011 / 12 nähert sich dem Ende und offenbart einmal mehr, auf welchen Irrwegen sich die bayerische Hochschulpolitik der schwarz-gelben Landesregierung befindet: Maßlos überfüllte Seminare und Hörsäle, nicht genügend Wohnraum in den Hochschulstädten, ein krampfhaftes Festhalten an Studiengebühren und weitherhin keine angemessene studentische Mitbestimmung. (Bayern)
31.12.2011 > PM: Verschwendung von Studiengebühren in Bayern erreicht neuen Höhepunkt - Unter dem Titel "Prisma - Kultur. Begegnung. Vielfalt" soll auf dem Campus der Augsburger Universität ein Café zur kulturellen Begegnung für Studierende entstehen. Für die Finanzierung dieses 800 m² großen Baus war angedacht 4 Mio. € aus Studiengebühren zu verwenden. (Bayern)
14.12.2011 >
Studieren in der Krise - Hochschulpolitik in Griechenland
Studieren in der Krise - Hochschulpolitik in Griechenland - Ein Blick auf die anhaltenden Proteste und Demonstrationen griechischer Studierender genügt, um zu verstehen, dass die Zukunft der Europäischen Union in diesen Tagen auch aus hochschulpolitischer Sicht neu gedacht werden muss. Von Alexander Mein. (AktiVorOrt)
16.11.2011 >
Ausgrenzung beenden - eine echte Bildungsrepublik jetzt!
Ausgrenzung beenden - eine echte Bildungsrepublik jetzt! - Campusgrün und die GRÜNE JUGEND rufen zur Teilnahme an den bundesweiten Bildungsprotesten am 17.11.2011 auf. (Presse)
19.06.2011 > PM: Befristete Absenkung der Studiengebühren an der Universität Bayreuth - Zum Beschluss des Senates der Universität Bayreuth für eine befristete Absenkung der Studiengebühren auf 450€ : (Bayern)
25.05.2011 > Bildung säen auch in Bayern - weg mit Studiengebühren! - Nachdem die neue grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg die Studiengebühren abschaffen wird ist Bayern zusammen mit Niedersachsen bald das einzige Bundesland, das die Studierenden zur Kasse bittet. (Bayern)
30.04.2011 > PM: Abschaffung der Studiengebühren in Baden-Würtemberg - Zur Abschaffung der Studiengebühren in Baden-Württemberg erklärt Campusgrün Bayern: (Bayern)
17.04.2011 > Positionspapier Werbung an Hochschulen - Die Hochschule ist ein wissenschaftlicher Raum für Studierende und Lehrende. Hochschulen sind kein Raum für ein massives Bewerben von kommerziellen Angeboten. Besucher_innen der Hochschulen sollen somit nicht belästigenden, kommerziellen Werbeangeboten ausgesetzt werden. (Positionen)
11.04.2011 > PM: Hochschulpolitischer Forderungskatalog von Campusgrün und Juso-Hochschulgruppen in Baden-Württemberg - Campusgrün und die Juso-Hochschulgruppen fordern von der designierten Landesregierung schnelle Reformen an den Hochschulen in Baden-Württemberg. (Baden-Württemberg)
31.03.2011 > PM: Äußerungen von Wissenschaftsminister Heubisch - Zur gestrigen Pressemitteilung von Wissenschaftsminister Heubisch erklärt Campusgrün Bayern: (Bayern)
25.02.2011 > PM: Äußerung von Heubisch zu Studienbeiträge - Zu den Äußerungen des bayerischen Wissenschaftsministers Heubisch zur Studie "Monitoring zu den Auswirkungen der Studienbeiträge 2007- 2009" erklärt Campusgrün Bayern: (Bayern)
15.02.2011 > PM: Hochschulen für Alle statt Bundesuniversitäten! - Zum Vorschlag Ministerin Schavans künftig Bundesuniversitäten gründen zu wollen erklärt der Bundesvorstand von Campusgrün: (Presse)
04.02.2011 > PM:Zur Verabschiedung des Doppelhaushalts - Zur Verabschiedung des Doppelhaushaltes im Bayerische Landtag - keine Prioritäten für Bayerns Bildung: (Bayern)
04.02.2011 > PM: Zur Absenkung der Studiengebühren in Augsburg - Zur Absenkung der Studiengebühren in Augsburg (Bayern)
25.01.2011 > PM: Studiengebührenabsenkung in Landshut - Zum Beschluss des Senates der Hochschule Landshut für eine Absenkung der Studiengebühren erklärt Campusgrün Bayern: (Bayern)
20.01.2011 > Dem Debakel nach Stuttgart 21 darf kein bildungspolitische Debakel Baden-Württemberg 21 folgen! - Aufruf zum Bildungsstreik 2011 / Demonstration am 29. Januar in Stuttgart (Baden-Württemberg)
20.01.2011 > Dem Debakel nach Stuttgart 21 darf kein bildungspolitisches Debakel Baden-Württemberg 21 folgen! - Nach dem brutalen Polizeieinsatz gegen friedliche Schüler_innen und Student_innen auf der Stuttgart 21-Demo letzten August in Stuttgart finden am 29.1.2011 Proteste für eine bessere Bildungspolitik in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg statt. Die Landesregierung steuert erneut auf eine Krise zu. Wie bei Stuttgart 21 werden die Forderungen nach einer besseren Politik überhört. (Presse)
17.01.2011 > PM:Neues Jahr - neue Gebühren. - Zur bevorstehenden Einführung kostendeckender Studiengebühre (Bayern)
23.12.2010 > PM: Zu dem Schreiben des Wissenschaftsministers Heubisch - Wie einem Schreiben von Wissenschaftsminister Heubisch vom 19.11.2010 zu entnehmen ist, stellt die termingerechte/zeitnahe Verwendung der eingenommenen Studiengebühren die bayerischen Universitäten vor zunehmende Probleme. (Bayern)
18.12.2010 > PM: Campusgrün Bayern zum bayerweiten Aktionstag vom 15.12.2010 - Keine schöne Bescherung für Studierende (Bayern)
07.12.2010 > Bündnis 90 / Die Grünen Baden-Württemberg beschließen Landtagswahlprogramm - Teilerfolg für Campusgrün - Demokratisierung der Hochschulen und gebührenfreies Erststudium - leider keine generelle Ablehnung von Studiengebühren. (Baden-Württemberg)
29.11.2010 > Anhörung zum "Studiengebührenabschaffungsgesetz" im Landtag NRW: Gesetz darf nicht scheitern! - Zur Anhörung im Landtag Nordrhein-Westfalen über das "Studiengebührenabschaffungsgesetz" am 26. November 2010 erklärt Campusgrün, das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen: Die Abschaffung der Studiengebühren ist und bleibt ein wichtiges Wahlversprechen der nordrhein-westfälischen Landesregierung und ein zentrales und berechtigtes Anliegen des bundesweiten Bildungsstreiks. (Presse)
17.11.2010 > PM: Zu den bayernweite Hochschulprotesten - (Bayern)
18.10.2010 > PM: Geplante Kürzung der Hochschulgelder -
Zukunft kann man nicht einsparen
Zur geplanten Kürzungen der Hochschulgelder
Campusgrün Bayern fordert die schwarz- gelbe Landesregierung dazu auf, die voraussichtlich geplanten Kürzungen an Hochschulen nicht umzusetzen. (Bayern)
01.10.2010 >
Campen gegen
Gewalteskalation für den Milliardenwahn - Nachdem Bürgerinnen und Bürger wochenlang friedlich gegen das unsinnige und überteuerte Bahn-Projekt "Stuttgart 21" demonstriert haben, kam es gestern zu einer gewaltsamen Eskalation der Proteste - durch die Polizei. Unter massivem Einsatz von Reizgas, Wasserwerfern und Schlagstöcken gingen die Polizisten gegen eine friedliche, offiziell angemeldete Demonstration der "Jugendoffensive Stuttgart 21" vor. Mehrere hundert Menschen wurden verletzt. (Presse)
13.07.2010 > Grüne in NRW beschließen Koalitionsvertrag und geben "grünes Licht" für eine umfassende Bildungsreform - Am vorherigen Samstag haben die Grünen auf Ihrer Landesdelegiertenkonferenz in Neuss mit überragender Mehrheit den Koalitionsvertrag mit der SPD beschlossen. Damit ist der Weg frei für eine ganze Reihe von tiefgreifenden Reformen, welche NRW zum "Bildungsvorreiterland" in Deutschland machen sollen. (Presse)
30.06.2010 > Für eine nachhaltige Hochschule: Positions- und Forderungspapier von Campusgrün Baden-Württemberg an die Grüne Partei im Land - Campusgrün Baden-Württemberg will Unis im Land nachhaltiger und demokratischer gestalten und lehnt Zugangserschwernisse wie z.B. Studiengebühren ab. (Baden-Württemberg)
09.06.2010 >
Bildungsstreikende in Berlin am 9. Juni 2010
Bildungsstreik ein voller Erfolg - Bundesweit mehr als 70.000 Menschen für bessere Bildung auf den Straßen (Presse)
17.05.2010 > Positionspapier zur Bologna-Konferenz (Download Positionspapier zur Bologna-Konferenz.pdf ca. 340 Kb) - Studierendenverbände waren von Beginn an bei der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung der Bologna-Konferenz engagiert. In Bezug auf die Konferenz am 17 Mai stellen wir mit folgendem Papier unsere wichtigsten inhaltlichen Forderungen an Bund, Länder und Hochschulen dar. (Positionen)
16.05.2010 > Was man über die Exzellenzinitiative wissen sollte - Zwei Reformen halten die Hochschulen in Atem: Der Bolognaprozess und die Exzellenzinitiative. Worum es bei Bologna geht, ist spätestens seit den Studierendenstreiks bekannt. Was aber ist die Exzellenzinitiative? Wir beantworten einige Fragen zur Entstehung, zu den Zielen und Wirkungen des Exzellenzwettbewerbs - und zur Kritik, die er hervorgerufen hat. Von Tanja Klett und Stephan Ertner. (Nachrichten)
22.04.2010 > Space statt Räume erobern! (Download patty-bildungsstreik-taz.pdf ca. 1215 Kb) - Diskussions-Beitrag von Patrick Luzina zur Debatte um den Bildungsstreik in der tageszeitung vom 21.04.2010, S. 18 (mit freundlicher Genehmigung der taz e.G.) (Nachrichten)
17.02.2010 >
Text Wer hat was zu sagen? vor einer Flüstertüte auf grünem Hintergrund
CampusGrün Hamburg zur Evaluation des Hamburgischen Hochschulgesetzes - Derzeit evaluiert eine von der Behörde für Wissenschaft und Forschung eingesetzte Kommission das Hamburgische Hochschulgesetz. CampusGrün Hamburg hat der Kommission eine ausführliche Stellungnahme dazu übersandt. (AktiVorOrt)
01.02.2010 > PM: Kürzung des Studentenwerkszuschusses - endgültiger Abschied vom sozialen Bildungssystem? - Die bayerische Staatsregierung hat den bereits sehr niedrigen Zuschuss für die Studentenwerke des Freistaats für das Jahr 2010 kurzfristig um € 2,6 Mio., ca. 35%, gekürzt - erneut ein klares Signal von Wissenschaftsminister Heubisch gegen ein sozial gerechtes Bildungssystem. (Bayern)
10.12.2009 > Gute Bildung jetzt! - Zur KultusministerInnenkonferenz heute in Bonn erklären Gesine Agena, Bundessprecherin der GRÜNEN JUGEND, und Patrick Luzina, Sprecher des Hochschulverbandes Campusgrün: (Presse)
23.11.2009 > Schavan zeigt sich erneut unbelehrbar - Campusgrün kritisiert Kurzsicht der Ministerin (Presse)
17.11.2009 > PM: Ein neues Mitglied, ein neuer Vorstand und Solidarität mit den Hochschul-Besetzerinnen - Aktuelle Besetzungen der Hochschulen beschäftigen die Grünen Hochschulgruppen in Bayern auf der Mitgliederversammlung von Campusgrün Bayern am 14./15. November in Würzburg (Bayern)
12.11.2009 > Bericht der Nürnberger Nachrichten - (Bayern)
10.11.2009 > Bildungsrepublik auf Sparflamme! Die schwarz-gelbe Mogelpackung - Campusgrün ist entrüstet über die Zukunft der Bildung im neuen Koalitionsvertrag der schwarz-gelben Regierung. Wir müssen ganz klar Flanke zeigen! Die erneuten Verschlechterungen durch den Wegfall des Hochschulrahmengesetzes (HRG) und die Einführung eines sozial ungerechten Stipendiensystems sind keinesfalls kommentarlos hinzunehmen. Eine Bildungsrepublik ist derzeit nicht erkennbar! (Presse)
04.11.2009 > EU-weite Regeln für verbesserten Hochschulzugang! - Campusgrün fordert ein Umdenken in europäischer Bildungspolitik! Gegen Zulassungsbeschränkungen und Studiengebühren. Für einen finanziellen Lastenausgleich zwischen den EU-Staaten. (Presse)
26.10.2009 > Stimme der Solidarität - Sie kennt keine Grenzen! - Campusgrün unterstützt die Proteste der österreichischen Studierenden. Bologna muss europaweit reformiert werden! Zugang zu kostenloser Bildung ist ein Menschenrecht. Selbstverwaltete Forschung und Lehre ist die Basis guter Universitäten. (Presse)
20.10.2009 > Klimaneutrale Leuphana: Zwischen Schein und Sein. - campus.grün Lüneburg bewertet Anspruch und Realität des Projekts "Klimaneutrale Leuphana" (AktiVorOrt)
14.10.2009 > Herbstkongress vom 6.-8.11.2009 in Karlsruhe: Nachhaltige und Klimagerechte Hochschule - Ist deine Hochschule nachhaltig und klimagerecht? (Nachrichten)
04.10.2009 > Klimasprecher 2010 - Studierenden-Wettbewerb für Energie-Effizienz: Plant euer eigenes Projekt! - Die NYCON ENERGY AG hat einen neuen Wettbewerb für Studierende aufgelegt. Dabei sind studentische Teams aufgerufen, ein Energie-Effizienz-Projekt für ein Gebäude - am besten ihre eigene Uni - zu planen. Ziel des Projekts ist die Einsparung von Energiekosten und Emissionen. (Nachrichten)
23.09.2009 > Jetzt erst recht: Mehr Geld für Bildung! - Zum Aufruf vom Bund der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erklärt Campusgrün: Campusgrün unterstützt den Aufruf des "Bundes der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" (kurz BdWi), denn "es ist ein äußerst wichtiges politisches Signal, so kurz vor der anstehenden Bundestagswahl mit einem parteiübergreifenden Aufruf die Bürgerinnen und Bürger daran zu erinnern, dass es nach der Bundestagswahl nicht zu Kürzungen im Bildungsbereich kommen darf", erklärt der Bundesvorstand von Campusgrün. (Presse)
17.09.2009 > U-Boot-Fahrt der Sächsischen Schwarz/Gelben Koalition - Campusgrün erklärt zum neuen Sächsischen Koalitionsvertrag: Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Sachsen zementiert eine gestrige Hochschulpolitik. (Presse)
22.06.2009 >
CGB beim Bildungsstreik in München
PM: Bildungsstreik 2009 - Über 20.000 fordern ein sozial gerechteres Bildungssystem - Am 17. Juni sind in Bayern über zwanzigtausend Schülerinnen, Schüler und Studierende auf die Straße gegangen, um für eine Reform des Bildungssystems zu demonstrieren. Bei den bundesweit dezentral organisierten Aktionen war Campusgrün Bayern durch die lokalen Hochschulgruppen an vielen der bayerischen Hochschulorten vertreten. (Bayern)
04.05.2009 >
Bildungsstreik09
Bundesweiter Bildungsstreik am 17. Juni - Die derzeitigen Zustände und Entwicklungen im Bildungssystem sind nicht weiter hinnehmbar! (Nachrichten)
03.05.2009 >
Hochschulpakt II - und doch kein Ende in Sicht
Hochschulpakt II - und doch kein Ende in Sicht - Doppelte Abitur aber auch geburtenstarke Jahrgänge werden bis 2014 mehr Abiturienten denn je in Richtung Hochschulen strömen lassen. Mit bis zu 500.000 mehr Studierenden wird Bundesweit gerechnet. Die Frage, die sich stellt: Wohin nur mit all den Studierenden??? (Nachrichten)
13.02.2009 >
Rechte: threedots
Eine optionslose Ministerin sieht tatenlos zu - Nachdem sich die Konferenz der Hochschulrektoren und die ZVS nicht auf ein verbindliches Verfahren zur Vergabe von Studienplätzen einigen konnten, wird es vor 2010 kein einheitliches Vergabesystem geben. Dies bedeutet auch zukünftig, dass junge Menschen mit Abitur keine Eintrittskarte auf den Hochschul-Campus erhalten. (Nachrichten)
27.10.2008 > PM: Der faule Zauber des bayerischen Koalitionsvertrags - Am Wochenende haben CSU und FDP ihren Koalitionsvertrag abgenickt, heute wurde Horst Seehofer zum Ministerpräsidenten gewählt. Nach Aussage der Koalitionäre soll die Bildungs- und Hochschulpolitik im Mittelpunkt der kommenden Legislaturperiode stehen. Die Studierenden profitieren jedoch nur am Rande. (Bayern)
23.10.2008 >
Es wurde gegipfelt in Dresden - Außer Spesen nichts gewesen
Es wurde gegipfelt in Dresden - Außer Spesen nichts gewesen - Bundeskanzlerin Angela Merkel rief am vergangenen Mittwoch zum nationalen Bildungsgipfel nach Dresden. Anlass war das wiederholt schlechte Abschneiden der Bundesrepublik im aktuellen OECD-Bildungsbericht. So erklärte sie im Juni 2008, dass Bildung für alle die zentrale Aufgabe des kommenden Jahrzehnts sei. (Nachrichten)
21.10.2008 >
Campusgrün fordert Veröffentlichung von Studie
Campusgrün fordert Veröffentlichung von Studie - Bildungsstudie von Annette Schavan wochenlang unter Verschluss gehalten. (Nachrichten)
16.10.2008 > Mecklenburg-Vorpommern auf dem Weg ins Land der Studiengebühren - Mehrere hundert Studierende demonstrierten am heutigen Donnerstag vor dem Schweriner Landtag gegen die Einführung einer Verwaltungsgebühr fürs Studium. (Nachrichten)
08.10.2008 >
Erklärung von CampusGrün Hamburg zur Landesmitgliederversammlung: Wissenschaftspolitik belastet Schwarz-Grüne Zwischenbilanz
Erklärung von CampusGrün Hamburg zur Landesmitgliederversammlung: Wissenschaftspolitik belastet Schwarz-Grüne Zwischenbilanz - Neben dem allgegenwärtigen Thema Steinkohlekraftwerk Moorburg ist für CampusGrün vor allem der Fortbestand vieler Defizite an den Hamburger Hochschulen ein Makel in der Zwischenbilanz der Schwarz-Grünen Koalition. (AktiVorOrt)
16.06.2008 > PM: Grünen sei dank: KU Eichstätt-Ingolstadt senkt Studiengebühren - Dank des Einsatzes der Konventsvorsitzenden und studentischen Senatorin Jessica Weppler von der Grünen Hochschulgruppe Eichstätt-Ingolstadt konnten an der Katholischen Universität (KU) Eichstätt-Ingolstadt die Studiengebühren gesenkt werden. Ab dem Sommersemester 2009 müssen die Studierenden statt 500,- Euro nunmehr 450,- Euro zahlen. Zu dieser Summe kommen noch 94,50 Euro Semesterbeitrag hinzu. (Bayern)
11.06.2008 > Campusgrün kritisiert das heutige Urteil des Staatsgerichtshof Hessen als rein politisches Urteil. - Nur CDU/FDP-Richter sehen Studiengebühren als verfassungsgemäß. (Presse)
10.06.2008 > Studie zur Legitimation von Studiengebühren frisiert und nicht repräsentativ - Wir dokumentieren: Pressemitteilung des AStA der Universität Münster zur Studie des Stifterverbandes und dem DSW zur Akzeptanz von Studiengebühren in NRW. (AktiVorOrt)
03.06.2008 > Die Vernunft hat gesiegt - Hessischer Landtag schafft Studiengebühren ab - Politische Farbspielchen und Koalitionsängste hin oder her - was zählt ist das, was unterm Strich rauskommt. Und da zeigt die "strukturelle linke Mehrheit" im hessischen Landtag, dass es auch anders geht: Die Studiengebühren in Hessen sind wieder abgeschafft. (Presse)
13.04.2008 > NRW-Grüne entschieden gegen jegliche Form von Studiengebühren - Campusgrün begrüßt die deutliche Entscheidung des nordrhein-westfälischen Landesverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN jegliche Art von Studiengebühren abzulehnen. (Presse)
10.04.2008 > Hessische Grüne wollen Studiengebühren abschaffen - Campusgrün zeigt sich über die deutliche Aussage von der hessischen Landtagsabgeordneten Sarah Sorge erfreut. (Presse)
08.04.2008 > Teilerfolg im Kampf gegen Studiengebühren - CampusGrün Hamburg begrüßt, dass die CDU gezwungen ist, ihre Haltung zu den im vergangenen Sommersemester eingeführten Studiengebühren zu korrigieren. Hier ebenfalls dokumentiert die PM der Grünen Jugend Hamburg mit dem Titel "Die Studiengebühren-Regelung: Verbesserung des Status quo, aber ein Kompromiss". (AktiVorOrt)
07.04.2008 > GAL Hamburg muss weiter gegen Studiengebühren kämpfen - Campusgrün – Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen kritisiert den Studiengebührenkompromiss in Hamburg. (Presse)
17.03.2008 > Grüne müssen beim Thema Studiengebühren standhaft bleiben! - Campusgrün begrüßt es, dass die GAL in Hamburg in ersten Gesprächen mit der CDU auf die Abschaffung der Studiengebühren bestanden hat. (Presse)
15.03.2008 > Positionspapier zur Aufhebung des Hochschulrahmengesetzes und den sich daraus ergebenen Folgen - Beschluss der 16. Mitgliederversammlung von Campusgrün in Halle (Saale) (Beschlüsse)
27.02.2008 > Schwarz-grün in Hamburg: Nur mit vernünftiger Hochschulpolitik! - Zu den laufenden Diskussionen um eine schwarz-grüne Koalition in Hamburg erklärt Campusgrün - Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen: (Presse)
06.12.2007 > PM: Transrapid ist ein Milliardengrab und schadet Bayerns Studierenden - Im Interesse der bayerischen Studierenden verurteilt Campusgrün Bayern die Transrapid-Pläne der Staatsregierung aufs Schärfste. (Bayern)
07.11.2007 > BAFöG-Erhöhung nicht ausreichend - Berlin: Erste Schritte bringen keine grundlegenden Veränderungen, sondern sind nur Tropfen auf dem heißen Stein. (Nachrichten)
17.05.2007 >
Bei der Arbeit...
Bericht vom Gender Budgeting Seminar - Vom 11. bis zum 13. Mai tagten Campusgrüne in Berlin und setzten sich mit dem Instrument Gender Budgeting auseinander. Unter der Anleitung der Referentinnen Marion Böker und Karin Flothmann entstanden dabei ein Grundsatzpapier und ein Maßnahmenkatalog, die auf der nächsten Mitgliederversammlung, die voraussichtlich vom 29.06. bis zum 01.07. stattfindet, als Antrag vorgelegt werden soll. (Nachrichten)
14.02.2007 > BAföG rauf! - Der Bundesvorstand von Campusgrün und der Bundesvorstand der GRÜNEN JUGEND erklären anlässlich des BAföG-Berichts der Bundesregierung und der 22. Novellierung des BAföGs gemeinsam: (Presse)
23.08.2006 >
Alexander, Ingo, Vanessa und Stefan
Bericht von der Mitgliederversammlung in Halle - Campusgrün traf sich vom 3. - 6. August in Halle und wählte einen neuen Bundesvorstand. (Nachrichten)
17.03.2006 > Europäischer Praktikanten-Aktionstag am 1. April - Prekäre Beschäftigungsverhältnisse von jungen Menschen haben in Europa in den letzten Jahren zugenommen. Auch junge Menschen mit Hoch- oder Fachhochschulabschluss sind vermehrt betroffen. Wir unterstützen deshalb den Europäischer Praktikanten-Aktionstag. (Nachrichten)
13.03.2006 >
Abstimmung Resolution
Bildungsplenum in NRW verabschiedet Resolution gegen Studiengebühren - Am Freitag, den 10. März 2006 lud die grüne Fraktion ein zu einem Offen Plenum in den Landtag. (Nachrichten)
29.11.2005 > Grüne Hochschulgruppe Tübingen protestiert: - Frankenbergs Studiengebührenmodell für Baden-Württemberg ist unsozial, schlecht durchdacht und bürokratisch (AktiVorOrt)
09.09.2005 >
BGAHG unterstützt Unterschriftenaktion gegen Studiengebühren in NRW
BGAHG unterstützt Unterschriftenaktion gegen Studiengebühren in NRW - Seit dem 1. September läuft in NRW eine Unterschriftenkampagne gegen Studiengebühren: www.nrw-gegen-studiengebuehren.de (Nachrichten)
02.02.2005 >
Initiative gegen Studiengebühren in  Sachsen-Anhalt
Initiative gegen Studiengebühren in Sachsen-Anhalt - Eine studentische Initiative für die Magdeburger Hochschulgruppen. (AktiVorOrt)
25.01.2005 >
Eine Aktion des Sturas an der Uni Erfurt
Studiengebührenverbot bundesweit aufrechterhalten! - GRÜNE JUGEND und GHG unterstützen Widerstand gegen Studiengebühren (Presse)
28.11.2004 >
Grüne Hochschulgruppen legen Transparenz-Standards für AStA-Finanzen fest
Grüne Hochschulgruppen legen Transparenz-Standards für AStA-Finanzen fest - Für den Umgang mit dem Geld Studierender setzen die Grünen Hochschulgruppen Mindeststandards. Die Bundesversammlung forderte außerdem mehr Lehrevaluation und wählte Jennifer Jaros in den Bundesvorstand nach. (Nachrichten)
06.11.2004 > Aktionstag von PM, ABS und fzs am 9.11.04 in Karlsruhe - Am kommenden Dienstag, den 9.11.04 findet am BVerfG in Karlsruhe die mündliche Anhörung zur Klage gegen die 6. Novelle des HRG statt. PM, ABS und fzs wollen protestieren. Treffpunkt ist um 13 Uhr der Campus der Uni Karlsruhe (Nachrichten)
19.08.2004 > Hochschul-EinsteigerInnen fördern statt selektieren - Positionspapier des Vorstands des Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen zur Tagung der Grünen Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschafts-, Hochschul- & Technologiepolitik, 18./19.06.2004 (Beschlüsse)
21.04.2004 > Berliner Leuchtturm im Gebührenmeer - Berliner Landesausschuss bekräftigt kompromisslose Gebührenfreiheit vor dem Landerrat im Mai. (Nachrichten)
29.02.2004 > BAG lehnt Studienkonten klar ab - Nicht konsensfähig - BAG Wissenschafts-, Hochschul- und Technologiepolitik beschließt Papier gegen Konten und Gebühren (Nachrichten)
16.12.2003 > Klare Absage an Studiengebühren jeglicher Art / Kritik an Bündnis 90 / Die Grünen in NRW und BaWü - Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen verabschiedet Leitbeschluss gegen Studiengebühren / Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand (Presse)
15.12.2003 > Leitbeschluss Bildungsfinanzierung - Angesichts der andauernden Studiengebührendebatte auch innerhalb der Grünen Partei bekräftigt das BGAHG seine Beschlusslage. (Beschlüsse)
28.11.2003 > Artikel aus der taz - Bei den Streikaktionen in Berlin aktiv mit dabei: die Berliner grünen Hochschulgruppen. (Nachrichten)
10.09.2003 > Bildung fördern statt bestrafen! - Kritik an Konzept der Bundestagsfraktion zur Bildungsfinanzierung (Presse)
10.04.2003 > Studentenwerke: Drastische Zuschusskürzungen durch die Länder - In einer gemeinsamen Pressemitteilung protestieren die im AK SES zusammengeschlossenen Dachverbände der Hochschulgruppen, der fzs und das Deutschen Studentenwerks gegen die von einigen Bundesländern schon jetzt, von anderen vermutlich in Kürze beschlossenen drastischen Mittelkürzungen für die Studentenwerke. (Presse)
20.11.2002 > 6. Bundesversammlung des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen in Karlsruhe - Vom 9.-10.11.2002 fand die 6. Bundesversammlung des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen statt. Die Delegierten aus ganz Deutschland versammelten sich, um den Vorstand teilweise neu zu wählen und um sich zum hochschulpolitischen Teil des rot-grünen Koalitionsvertrag zu äußern. (Presse)
10.11.2002 > Forderungen an Rot-Grün Teil 2 - Hochschulpolitische Forderungen an die zweite rot-grüne Legislaturperiode (Beschlüsse)
17.07.2002 > "Clement zeigt sich beratungsresistent" - Verabschiedung eines Referentenentwurfs über Studienkonten und Hochschulgebühren erklärt Rudi Mewes, Mitglied im Bundesvorstand des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen: (Presse)
04.07.2002 > Grüne Hochschulgruppen kritisieren NRW-Studiengebühren - Zu den heute in Nordrhein-Westfalen verkündeten Gebührenplänen erklärt Rudi Mewes, Vorstandsmitglied des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen: (Presse)
18.03.2002 > Bildungsgutscheine kein grüner Grundsatz - Bildungsfinanzierungsantrag der grünen Hochschulgruppen auf dem grünen Bundesparteitag erfolgreich /Bildungsgutscheine nicht im Programm /Soziale Aspekte werden zu wichtigem grünen Kriterium in der Bildungsfinanzierungsdiskussion (Presse)
19.02.2002 > "Hochschulrahmengesetz: So nicht!" - Novelle zum Hochschulrahmengesetz erreicht weder die Ziele der Regierung noch die Versprechen im Koalitionsvertrag (Presse)
01.09.2001 > Bildungsfinanzierung in der Wissensgesellschaft - Ein Diskussionsbeitrag zum neuen grünen Grundsatzprogramm, Abschnitt Bildungsfinanzierung, von Christine Scholz, Till Westermayer und Daniel Taprogge für den Bundesvorstand des BGAHG (Positionen)
29.04.2001 > Dienstrechtsreform nur erster Schritt - Anhörung zur HRG-Novelle (Dienstrechtsreform) (Presse)
03.02.2001 > Grüne Hochschulgruppen fordern Hochschulpolitischen Sprecher in der Bundestagsfraktion - Mitgliederversammlung hat getagt - Neuer Bundesvorstand - Forderung nach einer Kommission zur Studierendenförderung (Presse)
10.04.2000 > GRÜNE JUGEND und Hochschulgruppen gegen Studiengebühren - Das Studium muss gebührenfrei bleiben. Langzeitstudiengebühren sind abzulehnen! (Presse)