Frühjahrsputz im Berliner Studentenwerk

11.05.2012: Bechermüll hat Alternativen

Müll auf dem Campus der TU Berlin - Aktion INGruen & Co.

Das Berliner Studentenwerk wird grüner: es gibt eine Alternative zum Bechermüll auf dem Campus. Jetzt sind die Gäste gefragt, das Angebot Campuscup anzunehmen.

Wer 30 Minuten in einer der vielen Cafeterien des Studentenwerks einen Mülleimer anguckt, sieht wie unverhältnismäßig viele Verpackungen im Laufe eines unschuldigen Vorlesungstages anfallen, die wir vermeiden könnten.

Schnell hat man es satt, einfach weiter zuzusehen: To-go Becher benutzen selbst die, die dableiben, ununterbrochen landen Verpackungen für Salate und Snacks im Eimer - dabei haben die umweltbewussten Gäste vielleicht noch ein gutes Gewissen, weil sie Plastik zu Plastik und Papier zu Papier zu sortieren.

Ab dem Sommersemester 2012 gibt es an der HTW und der TU Berlin Alternativen (Werkblatt 58, S.6) zum Pappbecher! Das Studentenwerk proudly presents Campuscup aus Porzellan!

Mit einer EU-weiten Petition können sich alle EU-Bürger auch auf höherer Ebene für Müllvermeidung einsetzen. Zu den Forderungen der Petition zählen:

1/ Einen gesetzlichen Rahmen für den Umgang mit Verpackungen und Verpackungsmüll, der über die bisherigen Direktiven wie die Direktive Nr. 94/62/EC vom 20. Dezember 1994 hinaus geht: angemessen, effektiv und restriktiv, um Produzenten, Industrie, Händler und Importeure tatsächlich dazu zu bewegen, diese Umweltverschmutzung an der Quelle zu begrenzen. Dazu gehört es, die derzeitigen gesetzlichen Instrumente zu umweltfreundlichen Verpackungen, Wegwerfprodukten, Überverpackung, Materialtrennung und Recycling mithilfe unabhängiger Experten zu überprüfen und umzusetzen. [...]

2/ Eine europäische Kampagne, um die Menschen über Müllverbreitung in der Umwelt aufzuklären. Damit einhergehend verpflichten wir uns selbst, die eigene Müllproduktion zu verringern, indem wir verstärkt wieder verwertbare und recyclebare Produkte kaufen und nutzen. Als Konsumenten sind wir uns bewusst, dass unser Kaufverhalten das Produktangebot beeinflussen kann. [...]