Beschlüsse

Jahrgang: Neues
...  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
08.07.2017 > Campusgrüne Forderungen an das Bundestagswahlprogramm 2017 von Bündnis 90/Die Grünen -
13.03.2017 > Beschlüsse der 35. Mitgliederversammlung - Alle Beschlüsse der Bundesmitgliederversammlung findet ihr auf Antragsgrün.
11.03.2017 > GEGEN JEGLICHE STUDIENGEBÜHREN! - Campusgrün bekräftigt seine Beschlüsse aus den Jahren 2003, 2005, 2008, 2009 und 2014, wonach alle Studiengebühren abzulehnen sind. Das umfasst also auch Studiengebühren für internationale Studierende (Bildungsausländer*innen), wie sie von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin von Baden-Württemberg, vorangetrieben werden.
11.03.2017 > FÜR OPEN ACCESS UND OPEN EDUCATIONAL RESSOURCES IM URHEBER*INNENRECHT - Campusgrün fordert erstens die Ermöglichung eines kostenfreien Zugang zu durch den Einsatz öffentlicher Mittel entstandene Erkenntnisse für alle Mitglieder der Gesellschaft; bei gleichzeitiger Verhinderung einer kommerziellen Nutzung durch Dritte (Open Access). Zweitens fordern wir freien Zugang zu Lehr- und Lernmaterialien zu ermöglichen so wie Inhalte für die Weiterverwendung mit freien Lizenzen bereit zu stellen (Open Educational Ressources).
11.03.2017 > POLITISCHE AUTONOMIE DER STUDIERENDENSCHAFT WAHREN! SOLIDARITÄT MIT YXK! - Campusgrün verurteilt entschieden die politischen Angriffe mehrerer Hochschulleitungen in Deutschland auf die politische Autonomie der dortigen Studierendenschaften. Es ist völlig inakzeptabel, dass Hochschulleitungen Diskussionsveranstaltungen und Filmvorführungen der studentischen Vereinigung YXK - Verband der Studierenden aus Kurdistan verbieten wollen bzw. sich dieses vorbehalten. Campusgrün wertet dies als zielgerichteten Angriff auf eine dissidente Gegenöffentlichkeit und eine Beschränkung des öffentlichen Diskurses.
11.03.2017 > Keine Zusammenarbeit mit BDS - sogenannten Antizionismus entlarven - Der ideologisch motivierte und auf die Delegitimierung Israels ausgerichtete Geschichtsrevisionismus und die Zusammenhangsverkürzungen der BDS-Bewegung sind als solche klar zu benennen und zu verurteilen. Jegliche Zusammenarbeit mit BDS ist daher abzulehnen.
28.02.2016 > 33. BMV: Unterstützung von Green Office Initiativen - Der Campusgrün Bundesverband unterstützt lokale Initiativen, die die strukturelle Verankerung von Nachhaltigkeit in Lehre, Forschung, Verwaltung und Studienbedingungen anstoßen.
28.02.2016 > 33. BMV: Unterstützung des Konzeptpapiers eines Beirats junger Generationen des netzwerk n e.V. - Campusgrün unterstützt das Konzeptpapier des netzwerk n e.V. zur Einrichtung eines Beirats junger Generationen (BJR) als Ergänzung zum Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) und fordert die Bundesregierung auf, neben der Einrichtung des Gremiums, bei der Neubesetzung von politischen Gremien die Mitsprache junger Menschen besonders zu berücksichtigen.
28.02.2016 > 33. BMV: Selbstorganisierung von Geflüchteten unterstützen - gegen Zwangszuweisung und Abschiebung - Campusgrün unterstützt die Selbstorganisierung von Geflüchteten und ihre Kämpfe um selbstverwaltete Räume ohne staatliche Repression und Abschiebedruck. Projekte, die Räume mit und für Geflüchtete aneignen, werden explizit befürwortet.
28.02.2016 > 33. BMV: Nein zur Exzellenzinitiative - Ja zur Uni für alle - Konkret zur jetzt anstehenden dritten Förderrunde der Exzellenzinitiative (EI) kritisiert Campusgrün diehochschulfernen Analysen der sog. Imboden-Kommission, die vor allem eine Stärkung der Hochschulpräsidien fordert -um die Leuchtturmbildung auf Kosten breit aufgestellter Universitäten für alle, auch innerhalb der Hochschulen zu vertiefen. Wissenschaft funktioniert aber nur in Kooperationzwischen den Wissenschaftler*innen, in der Einheit von Lehre und Forschung und durch eine Augenhöhe zwischen Hochschullehrer*innen und Studierenden. Diese Ansprüche finden ihren Ausdruck in der demokratischen Gruppenuniversität, die gestärkt statt-wie gefordert-geschwächt werden muss.
Nachrichten