Resolution "Gender Mainstreaming"

10.11.2002: Beschluss der 6. ordentliche Bundesversammlung des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen

Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen hat sich auf seiner Bundesversammlung in Karlsruhe intensiv und kritisch mit dem Themenkomplex "Gender Mainstreaming" auseinandergesetzt. Wir sehen darin ein pragmatisches und zugleich wirksames Verfahren, um zur gesellschaftlichen Gleichstellung von Frauen und Männern beizutragen. Als Bündnis ziehen wir daraus den Schluss, unsere eigenen politischen Positionierungen und Maßnahmen auf Genderaspekte hin zu überprüfen und dies auch unseren Mitgliedsgruppen zu empfehlen. Außerdem wird das Bündnis unter aktiver Beteiligung seiner Mitgliedsgruppen eine ausführliche Position zum Thema Gender Mainstreaming an den Hochschulen erarbeiten.

(Bei einer Enthaltung angenommen, 10.11.2002)

Nachrichten