Zwei Frankfurter im Bundesvorstand von Campusgrün

12.03.2008: Forderung nach Bio-Essen in der Mensa

Auf seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende Halle (Saale) hat CAMPUSGRÜN - Das Bündnis Grün-Alternativer Hochschulgruppen eine deutliche Erweiterung von Angeboten aus konrolliert-biologischen Anbau in den Mensen gefordert.

Diese Forderung unterstützen die neu gewählen Vorstandmitglieder aus Frankfurt. "Andere Studentenwerke bieten täglich zertifiziertes Bio-Essen an. Das Studentenwerk Frankfurt hat aber selbst eine 2006 versprochene Bio-Test-Woche nicht umgesetzt", so Alexander Follert, neu gewählter Bundes-Schatzmeister und Verwaltungsratsmitglied des Studentenwerks Frankfurt.

Neben Follert wurde Verena Vay in den Bundesvortand gewählt. Beide studieren an der Goethe-Universität Frankfurt und waren mehrere Jahre im Allgemeinen Studierendenausschuss engagiert. Vay ist aktuell studentisches Senatmitglied.

"Bio-Produkte sind heute ein selbstverständlicher Teil im Lebensmittelangebot. Es geht an den Interessen der Studierenden vorbei, wenn das Studentenwerk hier hinterher hinkt", sagte Vay abschliessend.