Presse

Jahrgang: alle
...  2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 Neues Alle
13.06.2017 > Nein zur Campus-Maut in Nordrhein-Westfalen - Campusgrün tritt den Plänen von CDU und FDP entgegen, Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Staaten in Höhe von 1.500 Euro pro Semester einzuführen: Bildung ist ein hohes Gut, das nicht zur Ware werden darf.
08.03.2017 > Jeder Tag ist Frauen*kampftag! - Heute gehen Frauen* überall auf der Welt auf die Straße, um für das Selbstverständliche zu protestieren: Gleichberechtigung! Campusgrün ermutigt alle Frauen*, aber auch und gerade Menschen anderen Geschlechts, sich an diesen Protesten zu beteiligen um zu zeigen, dass Frauen*rechte Menschenrechte und damit unverhandelbar sind.
14.02.2017 > Alternativer BAföG Bericht: Koalition wird eigenen Versprechungen nicht gerecht - Gemeinsame Pressemitteilung des freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) und des Campusgrün Bundesverbands anlässlich des alternativen BAföG Berichts der DGB Jugend
16.12.2016 > Solidarität mit den streikenden Studis in Freiburg! - Am Mittwoch wurde das Audimax der Freiburger Universität besetzt. Heute Nachmittag wurde die Besetzung auf Druck des Rektorats aufgegeben. Grund für die Besetzung war der Vorstoß der schwarz-grünen Landesregierung in Baden-Württemberg Studiengebühren für ausländische Studierende sowie für das Zweitstudium einzuführen.
10.10.2016 > Nein zur Campus-Maut in Baden-Württemberg! - Es ist unverantwortlich, dass der Landeshaushaltsplan für 2017 Einsparungen in Höhe von 47 Mio. Euro im Bereich Wissenschaft, Forschung und Kunst vorsieht.
Campusgrün tritt den Plänen von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin in Baden-Württemberg, zur Einführung von Studiengebühren für Studierende aus Nicht-EU-Staaten in Höhe von 1000 bis 2000 Euro pro Semester und für Zweitstudien entgegen: Bildung ist ein hohes Gut, das nicht zur Ware werden darf.
29.09.2016 > Campusgrün wählt neuen Bundesvorstand - Auf der 34. Bundesmitgliederversammlung hat Campusgrün einen neuen Bundesvorstand gewählt und wichtige Beschlüsse, unter anderem Forderungen an das Bundestagswahlprogramm der Grünen, gefasst.
20.06.2016 > Um Europa keine Mauern - Bleiberecht für alle und auf Dauer! - Zum heutigen Weltflüchtlingstag möchten wir besonders auf die aktuelle Situation flüchtender und geflüchteter Menschen aufmerksam machen. Gerade in diesem Moment flüchten Millionen Menschen vor Krieg, Vertreibung und Hunger.
15.06.2016 > Campusgrün gegen Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten - für ein weltoffenes Europa! - Vor der Abstimmung im Bundesrat am Freitag über die Ausweitung des Status des "sicheren" Herkunftslandes auf Tunesien, Marroko und Algerien ruft der Bundesvorstand von Campusgrün dazu auf, den Gesetzesentwurf abzulehnen.
25.02.2016 > Studierende kämpfen trotz Abmahnungswelle weiter gegen Zensur. Kritik an Sexismus und sexualisierter Gewalt darf nicht eingeschränkt werden -
19.02.2016 > Keine Zensur von Kritik an Sexismus - Studierendenschaften und Studierendenverbände veröffentlichen "verbotene" Kritik an Pick-up-Artists - Am heutigen Freitag setzen bundesweit zahlreiche Studierendenvertretungen und -verbände ein Zeichen gegen sogenannte "Pick-up-Artists". Sie veröffentlichen zeitgleich um 11 Uhr zwei Artikel zum Thema, auf deren Publikation sich eine Verurteilung seitens des Oberlandesgerichts Frankfurt bezieht.
05.11.2015 > Pressemitteilung zur Novelle des Wissenschaftzeitvertragsgesetzes - Die Regierungsnovelle des Wissenschaftszeitvertrags-gesetzes kommt nach vielen Ankündigungen sehr spät und setzt notwendige Änderungen nicht um.
19.10.2015 > Pressemitteilung: Verspätete BAföG-Anpassung: 130.000 Geförderte weniger - Neue Zahlen der Bundesregierung zeigen, dass sich die Zahl der Studierenden und Schüler*innen, die aus der BAföG-Förderung herausfallen, bis Ende 2016 nahezu verdoppeln werden.
28.09.2015 > Campusgrün wählt neuen Bundesvorstand - Auf der 32. Bundesmitgliederversammlung, die vom 18.-20. September in Witzenhausen bei Kassel stattfand, hat Campusgrün einen neuen Bundesvorstand gewählt und wichtige Beschlüsse gefasst.
01.02.2015 > Wiener Akamikerball: Keine Akzeptanz für Tanz der Rechten! - Am 31.01.15 fand in Wien zum wiederholten Male der Akademikerball statt, der in erster Linie der Vernetzung verschiedener rechter Strukturen aus ganz Europa dient. Parallel fand eine Gegendemonstration statt, an der sich auch Campusgrün beteiligte.
14.11.2014 > "BAföG - 25. ÄndG: "In erster Linie eine verpasste Chance!" - Gestern wurde im Bundestag das 25. Gesetz zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes beschlossen. Campusgrün kritisiert, dass Verbesserungen beim BAföG, die für Studierende von existenzieller Bedeutung sind, unterlassen wurden.
03.11.2014 > "Kooperationsverbot: Keine halben Sachen in der Bildung!" - Heute findet im Wissenschaftsausschuss die Sachverständigenanhörung zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Neufassung des Artikels 91b Absatz des Grundgesetzes statt. Campusgrün kritisiert diesen Entwurf und fordert die gesamte Abschaffung des Kooperationsverbotes.
30.10.2014 > "Ohne Fundament wackelt auch der Leuchtturm!" - Anlässlich der 23. Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) appellieren der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V. und Campusgrün an Bund und Länder, die Vielfalt der Hochschullandschaft nicht zugunsten von Spitzenforschung und Leuchtturmprojekten zu opfern.
08.10.2014 > BAföG-Reform: 60.000 junge Menschen bleiben bis 2016 auf der Strecke - Morgen wird im Bundestag über die geplante BAföG-Novelle debattiert. Die darin geplanten Verbesserungen für Studierende sollen jedoch erst Ende 2016 in Kraft treten. Campusgrün verurteilt, dass dadurch viele junge Menschen in den nächsten zwei Jahren vom BAföG ausgeschlossen werden.
17.09.2014 > Ifo - Bildungsbericht: Campusgrün und das Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) warnen vor nachgelagerten Studiengebühren - Der Ifo - Bildungsbarometer, bei dem kürzlich 4000 Menschen befragt wurden, zeigt dass rund 84% der Befragten für eine Abschaffung von Kitagebühren sind, während sich ganze 62% für die Einführung von nachgelagerten Studiengebühren aussprechen. ABS und Campusgrün fordern vehement, die einzelnen Bildungsbereiche nicht gegeneinander auszuspielen, und sprechen sich für die Abschaffung von Bildungsgebühren in jeglicher Form aus.
12.09.2014 > OECD Bildungsbericht: "Bildungsmobilität nach wie vor ein leeres Versprechen!" - Kürzlich wurde der Bericht "Bildung auf einen Blick" der OECD publiziert, der das Bildungsniveau in 34 Industrienationen in den Blick genommen hat. Die Ergebnisse zeigen erneut: Die Bildungsziele werden immer noch bei Weitem verfehlt.
10.09.2014 > "Campusgrün wählt neuen Bundesvorstand!" - Auf der 30. Bundesmitgliederversammlung vom 05. bis zum 07. September in Wiesbaden hat der Campusgrün einen neuen Bundesvorstand gewählt und wichtige inhaltliche Beschlüsse gefasst.
31.07.2014 > Keine voreilige Zustimmung zur Grundgesetzänderung! -
03.07.2014 > Ausbeutung der Generation Praktikum muss ein Ende haben! - Campusgrün spricht sich für einen flächendeckenden Mindestlohn ohne ungerechte Ausnahmen unter anderem für Praktikant*innen aus.
25.06.2014 > Gemeinsam mit Protestierenden für ein besseres Bildungssystem! - Campusgrün und die Grüne Jugend unterstützen die heutigen regionalen Demonstrationen im Rahmen des Bildungsstreiks 2014 und fordern ein ausfinanziertes, gerechtes und demokratisches Bildungssystem.
05.06.2014 > "Mindestlohn für alle - weil Würde nicht teilbar ist!" - Campusgrün fordert die Einführung eines gesetzlichen, flächendeckenden Mindestlohns für alle, ohne Ausnahmen für Jugendliche und Langzeitarbeitslose.
28.05.2014 > "BAföG-Reform kann nicht weiter warten!" - Campusgrün begrüßt die heute bekannt gewordene Vereinbarung, dass der Bund sich in Zukunft stärker an der Hochschulfinanzierung beteiligen wird. Dies ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Allerdings reicht dies bei Weitem nicht aus, um die drängenden Probleme im Hochschulbereich zu lösen. Die Verzögerung der BAFöG-Reform kritisiert Campusgrün.
20.05.2014 > "Auf die Straße für freie Bildung!" - Campusgrün ruft zum Aktionstag des Bildungsstreik 2014 am 20. Mai auf und unterstützt die Aktionen von Studierenden bundesweit.
13.05.2014 > Bildungsstreik 2014 - ein heißer Sommer steht bevor - Am vergangenen Wochenende haben sich über 60 Hochschulaktivist*innen zur zweiten bundesweiten Bildungsprotestkonferenz 2014 in Frankfurt/Main getroffen. Hier wurden weitere Planungen für die Koordinierung der Aktionstage am 20.05. und 25.06.14, sowie für zwei geplante Demonstrationen im November 2014 in Frankfurt/Main und Berlin konkretisiert.
25.04.2014 > Campusgrün unterstützt Bildungsstreik 2014 - Campusgrün spricht sich für die aktive Teilnahme am Bildungsstreik 2014 aus und unterstützt die sieben Kernforderungen, die auf der Konferenz gegen Hochschulkürzungen und Unterfinanzierung in Halle aufgestellt wurden und die sich gegen weitere Sparmaßnahmen im Bildungssektor aussprechen.
03.04.2014 > BAföG-Reform: Bund und Länder müssen endlich Verantwortung übernehmen - Campusgrün begrüßt das 10-Eckpunkte-Papier des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) und des Deutschen Studentenwerks (DSW) zur BAföG-Novellierung und fordert Bund und Länder auf, in diesem Bereich endlich Verantwortung zu übernehmen.
03.04.2014 > Transparenz statt Lobbyismus - Rote Karte für German U15! - Die Landeskoordination campus:grün NRW lehnt den selbsternannten Führungsanspruch und die Handlungsempfehlungen der neuen Lobbyvereinigung "German U15" in Gänze ab:
03.04.2014 > Gemeinsame Pressemitteilung zum Referent*innenentwurf des Hochschulzukunftsgesetzes der Juso-Hochschulgruppen NRW und der Landeskoordination campus:grün NRW - Die Juso-Hochschulgruppen NRW und die Landeskoordination campus:grün NRW befürworten grundsätzlich die Initiative der Landesregierung ein neues Hochschulgesetz zu schaffen. Die dringend benötigte Novellierung wird einen Teil der Scherben wieder auffegen, die das von der CDU/FDP-Regierung erlassene, sogenannte "Hochschulfreiheitsgesetz”, angerichtet hat. Insbesondere der transparent gestaltete Reformprozess ist sehr begrüßenswert.
03.04.2014 > Gemeinsame Pressemitteilung von GRÜNE JUGEND NRW und Landeskoordination campus:grün NRW mit Stellungnahme zum Referent*innenentwurf des Hochschulzukunftsgesetzes NRW - "Frei von Mitbestimmung oder transparent und friedlich in die Zukunft?”
Die GRÜNE JUGEND NRW (GJ NRW) und Landeskoordination campus:grün NRW (LaKo NRW), der Zusammenschluss grün-alternativer Hochschulgruppen, befürworten die Initiative der rot-grünen Landesregierung ein neues Hochschul”zukunfts”gesetz zu schaffen. Die mit dem Entwurf vorgelegten Veränderungen korrigieren offensichtliche Fehlentwicklungen des aktuell geltenden, so genannten Hochschul”freiheits”gesetzes der CDU/FDP-Regierung von 2007.
03.04.2014 > Kooperation statt Kürzungswahn - Pressemitteilung von Campusgrün - Bundesverband grün-alternativer Hochschulgruppen
Angesichts der heutigen Debatte im Bundestag fordert Campusgrün die Regierungen und Parlamente von Bund und Ländern auf, sich für die Aufhebung des Kooperationsverbot und eine solide Grundfinanzierung von Bildung einzusetzen.
20.03.2014 > Lokalen Studierendenvertretungen den Rücken stärken - fzs unterstützen! - Campusgrün spricht sich gegen den Vorschlag des RCDS der Gründung eines studentischen parlamentarischen Beirats aus. Stattdessen unterstützt Campusgrün weiterhin die Arbeit des fzs (Freier Zusammenschluss von StudentInnenschaften).
14.03.2014 > Campusgrün wählt neuen Bundesvorstand! - Auf der Mitgliederversammlung vom 08. bis zum 09. März 2014 wurden vier neue Mitglieder in den Bundesvorstand von Campusgrün gewählt. Der Bundesvorstand ist somit voll besetzt und mit fünf Frauen mehr als quotiert!
13.03.2014 > Flagge zeigen zum Fukushima-Jahrestag! - Auf unserer BMV in Göttingen haben auch wir Flagge zum Fukushima-Jahrestag gezeigt! Findet mehr Bilder und Infos unter: www.taz.de/Info/!p4206/#!g=Anti-Atom-Flaggen-am-Fukushima-Jahrestag
12.03.2014 > Mindestlohn für alle! - Am vergangenen Wochenende sprachen sich der studentische Dachverband fzs und Campusgrün auf ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen für die ausnahmslose Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns aus.
14.02.2014 > BAföG nimmer, Diätenerhöhung immer? - Das BAföG - Bündnis unterstützt den heute im Bundestag von der Fraktion DIE LINKE eingebrachten Antrag zur umfassenden Novellierung des BAföG.
30.01.2014 > Bundesregierung verkennt Realität - BAFöG-Bündnis gegründet - 29.01.2014. Das BAföG-Bündnis kritisiert anlässlich des gestern veröffentlichten BAföG-Berichts die Untätigkeit und Verschleierung der Bundesregierung hinsichtlich der dringend notwendigen BAföG-Novellierung. Der 20. BAföG-Bericht zeigt: die Bundesregierung hat keine Vorschläge für eine Reform, ignoriert einen alarmierenden Trend und rechnet sich ihre eigenen Zahlen schön. Eine BAföG-Reform ist längst überfällig. Ein erster notwendiger Schritt ist die schnellstmögliche Erhöhung der Bedarfsätze und Freibeträge um jeweils mindestens zehn Prozent.
27.11.2013 > GroKo streicht BAföG-Erhöhung - Studierende stehen im Regen - Im heute veröffentlichten Koalitionsvertrag ist schockierenderweise die schon am 8.11. pressewirksam verkündete und dringend notwendige Bafög-Erhöhung wieder komplett gestrichen worden.
23.10.2013 > Mietwahnsinn beenden - Campusgrün ruft zum Protest gegen hohe Mieten auf - Vom 4.-8. November finden dezentrale Aktionstage des Bündnisses "Studis gegen Wohnungsnot" statt, in dem Campusgrün Mitglied ist.
16.08.2013 > Bildungsgerechtigkeit für alle - keine Sommerloch-Gebühren! - Campusgrün Baden-Württemberg und der Campusgrün Bundesverband sind zutiefst entsetzt über den Vorschlag der Grünen-Landtagsfraktionsvorsitzenden Edith Sitzmann, an baden-württembergischen Hochschulen Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen einzuführen.
16.02.2013 > Studiengebühren abschaffen? - JA, aber...! Die versprochene vollständige Abschaffung der Studiengebühren in Niedersachsen bleibt aus - Gemeinsame Pressemitteilung der Juso-Hochschulgruppen und CAMPUSGRÜN, dem Bundesverband der grün-alternativen Hochschulgruppen zum beschlossenen Koalitionsvertrag der neuen niedersächsischen Landesregierung aus SPD und Bündnis90/DIE GRÜNEN 
05.02.2013 > Demokratische Mitbestimmung statt Polizeigewalt gegen Studierende! - Der Campusgrün-Bundesverband verurteilt den Umgang mit Kritik an einer neuen Prüfungsordnung an der Freien Universität Berlin.
25.09.2012 > Sachsens bildungspolitische Sackgasse - Solidaritätserklärung zur Unterstützung der Studierenden in Sachsen -
24.09.2012 > Pressemitteilung: Wahlrecht zum Verkauf- Sächsische CDU und FDP hebeln demokratische Grundprinzipien aus - Am Mittwoch, dem 26. September soll das Hochschul"freiheits"gesetz in Sachsen verabschiedet werden. Geplant sind die Einführung von Langzeitstudiengebühren und angeblich neue "Freiheiten" für Studierende. Diese sollen sich zukünftig für oder gegen eine demokratische Vertretung entscheiden können.
09.09.2012 > Sachsens Staatsregierung anachronistisch unterwegs - Sachsens Staatsregierung plant die Einführung von Langzeitstudiengebühren, sowie eine Schwächung der Verfassten Studierendenschaft durch die Möglichkeit auszutreten und sich dem Solidarmodell zu verweigern
07.09.2012 > Campusgrün hat einen neuen Vorstand -
10.07.2012 > one world - one struggle: Solidarisch weltweit gegen die Kommerzialisierung der Bildung! - Am vorletzten Wochenende in Montréal gingen Eltern, Mütter, Student*innen, Schüler*innen , Professor*innen gemeinsam auf die Straße. Zehntausende stellten sich mit ihrem Protest gegen die sozial selektiven Studiengebühren.
18.06.2012 > PM Die Exzellenzinitiative macht alle Hochschulen zu Verlierern - Campusgrün spricht sich gegen die Exzellenzinitiative aus und fordert eine gerechtere Finanzierung der Hochschulen im gesamten Bundesgebiet.
Campusgrün, der Verband der grünen und grün-alternativen Hochschulgruppen lehnt die heutige Entscheidung Exzellenzinitiative zur Förderungen von Zukunftskonzepten von zwölf deutschen Hochschulen ab und fordert die notwendige Stärkung der bisher desaströsen Finanzierung aller Hochschulen.
16.11.2011 >
Ausgrenzung beenden - eine echte Bildungsrepublik jetzt!
Ausgrenzung beenden - eine echte Bildungsrepublik jetzt! - Campusgrün und die GRÜNE JUGEND rufen zur Teilnahme an den bundesweiten Bildungsprotesten am 17.11.2011 auf.
26.08.2011 >
Universität zu Köln - Hauptgebäude (Ostansicht)
Campusgrün enttäuscht von Universitäten - Zwangsexmatrikulationen müssen gestoppt werden - Gestern wurde bekannt, dass die Universität zu Köln mindestens 32 Studierende aufgrund von auslaufenden Studienordnungen zur Exmatrikulation zwingen will. Diese Entwicklung ist die Spitze eines Eisberges von Nachteilen, die Studierende im Rahmen des Bologna-Prozesses ertragen müssen.
11.08.2011 >
Aus der Jugendrevolte in Großbritannien lernen
Aus der Jugendrevolte in Großbritannien lernen - Mit großer Besorgnis hat Campusgrün die Ausschreitungen vorwiegend jugendlicher Bürger_innen in Großbritannien beobachtet.
10.05.2011 > PM: Der Kurs wird härter! - Nationale Bologna Konferenz schönt den Zwang zu Mobilität und vergisst die wichtigen Studienplätze
12.04.2011 > Studierende haben ein Recht auf einen freien Zugang zum Masterstudium - Gemeinsame Erklärung von: Campusgrün, Juso-Hochschulgruppen, freier zusammenschluss von studentInnenschaften, Linke.SDS, Liberale Hochschulgruppen und DGB-Jugend.
25.02.2011 > PM: Heute NRW, morgen Hamburg, übermorgen Bayern und BaWü? - Zum Beschluss des Düsseldorfer Landtags zur Abschaffung der Studiengebühren in Nordrhein-Westfalen erklärt Campusgrün:
15.02.2011 > PM: Hochschulen für Alle statt Bundesuniversitäten! - Zum Vorschlag Ministerin Schavans künftig Bundesuniversitäten gründen zu wollen erklärt der Bundesvorstand von Campusgrün:
04.02.2011 > PM: Gegen das Nationale Stipendienprogramm von Ministerin Schavan, für ein gerechteres System der Studienfinanzierung! - Vergangenen Dienstag hat Bundesministerin Schavan den Auftakt des neuen "Deutschland-Stipendiums" verkündet. In dessen Rahmen sollen Studierende mit besonders guten Noten mit 300 Euro monatlich belohnt werden. Campusgrün äußert scharfe Kritik an den Plänen der Ministerin und zeigt sozialverträgliche Alternativen auf:
20.01.2011 > Dem Debakel nach Stuttgart 21 darf kein bildungspolitisches Debakel Baden-Württemberg 21 folgen! - Nach dem brutalen Polizeieinsatz gegen friedliche Schüler_innen und Student_innen auf der Stuttgart 21-Demo letzten August in Stuttgart finden am 29.1.2011 Proteste für eine bessere Bildungspolitik in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg statt. Die Landesregierung steuert erneut auf eine Krise zu. Wie bei Stuttgart 21 werden die Forderungen nach einer besseren Politik überhört.
07.12.2010 > CASTOR-Transport nach Lubmin stoppen! - Mehrere tausend Menschen protestierten am 06.11.2010 gegen den CASTOR-Transport nach Gorleben. Durch vielfältige Aktionen haben sie gezeigt, dass die Menschen mit der Atompolitik der Bundesregierung nicht einverstanden sind. Doch der heiße Herbst ist noch nicht vorbei!
29.11.2010 > Anhörung zum "Studiengebührenabschaffungsgesetz" im Landtag NRW: Gesetz darf nicht scheitern! - Zur Anhörung im Landtag Nordrhein-Westfalen über das "Studiengebührenabschaffungsgesetz" am 26. November 2010 erklärt Campusgrün, das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen: Die Abschaffung der Studiengebühren ist und bleibt ein wichtiges Wahlversprechen der nordrhein-westfälischen Landesregierung und ein zentrales und berechtigtes Anliegen des bundesweiten Bildungsstreiks.
05.11.2010 >
Transparent mit Aufschrift: Atompolitiker sicher endlagern!
Stoppt den Castor! Atommüll auf ewigen Reisen - Atomkraft hat keine Zukunft! Das Klimaschutzargument der Atomlobby kann das stets vorhandene immense Risiko, die enorme Umweltbelastung, das ungelöste Lagerproblem des strahlenden Atommülls und dessen unabsehbare Folgen nicht aufwiegen. Nur erneuerbare Energien können langfristig Klima und Umwelt schützen.
01.10.2010 >
Campen gegen
Gewalteskalation für den Milliardenwahn - Nachdem Bürgerinnen und Bürger wochenlang friedlich gegen das unsinnige und überteuerte Bahn-Projekt "Stuttgart 21" demonstriert haben, kam es gestern zu einer gewaltsamen Eskalation der Proteste - durch die Polizei. Unter massivem Einsatz von Reizgas, Wasserwerfern und Schlagstöcken gingen die Polizisten gegen eine friedliche, offiziell angemeldete Demonstration der "Jugendoffensive Stuttgart 21" vor. Mehrere hundert Menschen wurden verletzt.
17.09.2010 > Merkels Lügengebäude umzingeln! - Campusgrün ruft zur Teilnahme an der morgigen Demonstration in Berlin auf und fordert: "Atomkraft, Schluss jetzt!"
13.07.2010 > Schwarz-Gelb bricht Versprechen über die BAföG-Erhöhung und setzt Elite-Förderung durch - Die konservativen und konservativ-liberalen Länderregierungen haben durch ihr "Nein" zur BAföG-Erhöhung bei einer gleichzeitigen Verabschiedung einer reinen Eliteförderung in Form des Nationalen Stipendienprogramms (NaStipG) an den Student_innen in diesem Land erneut Wortbruch begangen.
13.07.2010 > Grüne in NRW beschließen Koalitionsvertrag und geben "grünes Licht" für eine umfassende Bildungsreform - Am vorherigen Samstag haben die Grünen auf Ihrer Landesdelegiertenkonferenz in Neuss mit überragender Mehrheit den Koalitionsvertrag mit der SPD beschlossen. Damit ist der Weg frei für eine ganze Reihe von tiefgreifenden Reformen, welche NRW zum "Bildungsvorreiterland" in Deutschland machen sollen.
09.06.2010 >
Bildungsstreikende in Berlin am 9. Juni 2010
Bildungsstreik ein voller Erfolg - Bundesweit mehr als 70.000 Menschen für bessere Bildung auf den Straßen
12.05.2010 > Die Richtung muss stimmen! - Campusgrün begrüßt Aussagen der Hochschulrektorenkonferenz - Qualitätsverbesserung und Betreuungsrelationen sind ein Schritt in die richtige Richtung.
11.03.2010 > 10 Jahre heiße Luft münden zwangsläufig in Feuer - Zum Bologna-Jubiläumsgipfel der EU-Minister_innen in Wien
03.03.2010 > Etappensieg für Datenschützer - Campusgrün begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, weißt aber auf erhebliche Datenschutzdefizite hin
12.02.2010 > Gemeinsam mit solidarischer Wärme gegen die Kälte der Nazis - Die Versuche im Vorfeld der Demonstrationen, organisierten Widerstand systematisch auszuhebeln, zeigen wieder einmal das Interesse mancher Politiker_innen, das eklatante Problem des Rechtsextremismus zu relativieren und im Bundestag Gelder für die Bekämpfung von Rechtsextremismus zu verringern.
10.12.2009 > Gute Bildung jetzt! - Zur KultusministerInnenkonferenz heute in Bonn erklären Gesine Agena, Bundessprecherin der GRÜNEN JUGEND, und Patrick Luzina, Sprecher des Hochschulverbandes Campusgrün:
23.11.2009 > Schavan zeigt sich erneut unbelehrbar - Campusgrün kritisiert Kurzsicht der Ministerin
17.11.2009 > Campusgrün unterstützt bundesweiten Bildungsstreik - Campusgrün solidarisiert sich mit den Streikenden und weist auf die breite gesellschaftliche Basis der Proteste hin.
12.11.2009 > Heißer Herbst - Im Zeichen der Bildungsproteste - In den letzten Wochen und Tagen scheint die Utopie eines neuen hochschulpolitischen Bildungssystems und Wünsche nach einer sozialen und gerechten Studierbarkeit des BA/MA Studiensystems wieder an Fahrt zu gewinnen.
10.11.2009 > Bildungsrepublik auf Sparflamme! Die schwarz-gelbe Mogelpackung - Campusgrün ist entrüstet über die Zukunft der Bildung im neuen Koalitionsvertrag der schwarz-gelben Regierung. Wir müssen ganz klar Flanke zeigen! Die erneuten Verschlechterungen durch den Wegfall des Hochschulrahmengesetzes (HRG) und die Einführung eines sozial ungerechten Stipendiensystems sind keinesfalls kommentarlos hinzunehmen. Eine Bildungsrepublik ist derzeit nicht erkennbar!
04.11.2009 > EU-weite Regeln für verbesserten Hochschulzugang! - Campusgrün fordert ein Umdenken in europäischer Bildungspolitik! Gegen Zulassungsbeschränkungen und Studiengebühren. Für einen finanziellen Lastenausgleich zwischen den EU-Staaten.
26.10.2009 > Stimme der Solidarität - Sie kennt keine Grenzen! - Campusgrün unterstützt die Proteste der österreichischen Studierenden. Bologna muss europaweit reformiert werden! Zugang zu kostenloser Bildung ist ein Menschenrecht. Selbstverwaltete Forschung und Lehre ist die Basis guter Universitäten.
23.09.2009 > Jetzt erst recht: Mehr Geld für Bildung! - Zum Aufruf vom Bund der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erklärt Campusgrün: Campusgrün unterstützt den Aufruf des "Bundes der demokratischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" (kurz BdWi), denn "es ist ein äußerst wichtiges politisches Signal, so kurz vor der anstehenden Bundestagswahl mit einem parteiübergreifenden Aufruf die Bürgerinnen und Bürger daran zu erinnern, dass es nach der Bundestagswahl nicht zu Kürzungen im Bildungsbereich kommen darf", erklärt der Bundesvorstand von Campusgrün.
17.09.2009 > U-Boot-Fahrt der Sächsischen Schwarz/Gelben Koalition - Campusgrün erklärt zum neuen Sächsischen Koalitionsvertrag: Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Sachsen zementiert eine gestrige Hochschulpolitik.
15.09.2009 > Trugschluss der Schavan'schen Studienplatzbörse - Campusgrün erklärt zum Statement der Bundesbildungsministerin Annette Schavan bezüglich des Starts der Studienplatzbörse:
07.09.2009 > 19. Mitgliederversammlung in Berlin - Neuer Vorstand gewählt - Vom 4. bis 6. September fand in Berlin die Mitgliederversammlung von Campusgrün statt. Insgesamt nahmen VertreterInnen von 15 Hochschulstandorten teil.
07.07.2009 > Dialog ist etwas anderes - Zur Bologna-Konferenz bei Ministerian Schaven - Als große Enttäuschung bewertet Campusgrün, das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen, das Treffen mit Bundesbildungsministerin Schavan.
06.07.2009 >
Bologna-Prozess: Immer noch zu viele Baustellen
Bologna-Prozess: Immer noch zu viele Baustellen - Zum morgigen Bologna-Treffen zwischen der Ministerin Schavan und verschiedenen Studierendenverbänden erklärt Campusgrün:
20.01.2009 > Campusgrün gratuliert hessischen Grünen zum Wahlergebnis. Keine Studiengebühren einführen! - Nach einem kurzen Winterwahlkampf erreichten die hessischen Grünen das beste Wahlergebnis aller Zeiten.
28.11.2008 >
UniSolar Leipzig
Gratulation an "UniSolar" - Zur Verleihung des Preises "Studierende für Studierende" des Deutschen Studentenwerkes für besonderes Soziales Engagement 2007/2008 an die Studierendeninitiative "UniSolar" erklären Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90'DIE GRÜNEN, und Inga Müller und Tom Münster, Vorsitzende von Campusgrün:
12.10.2008 > Studis zahlen Folgen der Finanzkrise - Die Kreditanstalt für Wiederaufbau erhöhte zum 1. Oktober die Zinssätze für Studienkredite auf 7,0%. Dies ist der höchste Zinssatz seit Einführung des Studienkredit-Modells.
12.10.2008 >
PM: Freiheit statt Angst
PM: Freiheit statt Angst - Unter dem Motto "Freiheit statt Angst 2008" demonstrierten am Samstag, den 11. Oktober, etwa 15.000 besorgte BürgerrechtlerInnen in Berlin
29.09.2008 > Versteuerung von Aufwandsentschädigungen politisch und sachlich falsch - Campusgrün - Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen kritisiert das Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) scharf. Diesem folgend sollen Studierende, die für ihre Arbeit in der Studierendenvertretung eine Aufwandsentschädigungen erhalten für diese Steuern zahlen.
10.08.2008 >
Der neue Campusgrün-Vorstand
Größte Campusgrün-Mitgliederversammlung seit Verbandsgründung - Vom 8. bis 10. August fand in Berlin die Mitgliederversammlung von Campusgrün statt. Es waren Studierende von 17 Hochschulgruppen aus insgesamt 11 verschiedenen Bundesländern vertreten.
11.06.2008 > Campusgrün kritisiert das heutige Urteil des Staatsgerichtshof Hessen als rein politisches Urteil. - Nur CDU/FDP-Richter sehen Studiengebühren als verfassungsgemäß.
03.06.2008 > Die Vernunft hat gesiegt - Hessischer Landtag schafft Studiengebühren ab - Politische Farbspielchen und Koalitionsängste hin oder her - was zählt ist das, was unterm Strich rauskommt. Und da zeigt die "strukturelle linke Mehrheit" im hessischen Landtag, dass es auch anders geht: Die Studiengebühren in Hessen sind wieder abgeschafft.
13.04.2008 > NRW-Grüne entschieden gegen jegliche Form von Studiengebühren - Campusgrün begrüßt die deutliche Entscheidung des nordrhein-westfälischen Landesverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN jegliche Art von Studiengebühren abzulehnen.
10.04.2008 > Hessische Grüne wollen Studiengebühren abschaffen - Campusgrün zeigt sich über die deutliche Aussage von der hessischen Landtagsabgeordneten Sarah Sorge erfreut.
07.04.2008 > GAL Hamburg muss weiter gegen Studiengebühren kämpfen - Campusgrün – Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen kritisiert den Studiengebührenkompromiss in Hamburg.
17.03.2008 > Grüne müssen beim Thema Studiengebühren standhaft bleiben! - Campusgrün begrüßt es, dass die GAL in Hamburg in ersten Gesprächen mit der CDU auf die Abschaffung der Studiengebühren bestanden hat.
12.03.2008 >
während der Campusgrün MV
Campusgrün-Mitgliederversammlung ein voller Erfolg - Drei neue Hochschulgruppen im Verband aufgenommen. Pressemitteilung des Bundesvorstandes:
27.02.2008 > Schwarz-grün in Hamburg: Nur mit vernünftiger Hochschulpolitik! - Zu den laufenden Diskussionen um eine schwarz-grüne Koalition in Hamburg erklärt Campusgrün - Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen:
05.11.2007 > Zurück zur Vernunft - Verwaltungsgericht Gießen kippt Studiengebühren - Campusgrün begrüßt die Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Gießen, das die Verfassungswidrigkeit von Studiengebühren in Hessen erkannt hat.
23.09.2007 >
Demo
Gemeinsam gegen den Überwachungswahn - bundesweite Demonstration in Berlin ein voller Erfolg - Unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn" demonstrierten am Samstag, den 22. September, etwa 15.000 besorgte BürgerrechtlerInnen.
29.08.2007 > Mit Kanonen auf Spatzen schießen - Verurteilung wegen Studiengebührenprotesten - Drei Marburger Studierende, die bei einer Protestaktion gegen Studiengebühren teilgenommen hatten, wurden zu einer unverhältnismässig hohen Strafe verurteilt.
28.08.2007 > Klage des Kieler RCDS gegen Grüne Hochschulgruppe gescheitert. - Der Bundesvorstand von Campusgrün begrüßt die Entscheidung des Kieler Amtsgerichts vom Montag, 27.08.2007, die Klage des Kieler RCDS abzuweisen. Die Klage richtete sich gegen ein Flugblatt, das die Grüne Hochschulgruppe der Christian-Albrechts-Universität Kiel
27.08.2007 > NRW-weites Semesterticket? - Die Verkehrsbetriebe in NRW haben nach 4-jährigen Verhandlungen endlich ein Angebot für ein landesweites Semesterticket vorgelegt. Der Preis beläuft sich auf 33,60 € pro Semester. Diese Kosten würden zum normalen Semesterbeitrag noch hinzukommen
20.08.2007 > Schluss mit der Selbstzerfleischung - Grüne Hochschulgruppen fordern Ende des internen Konflikts im fzs - Campusgrün - Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen, verurteilt die Grabenkämpfe innerhalb des freien zusammenschlusses von studentInnenschaften (fzs) aufs Schärfste.
13.08.2007 > Campusgrün: Neuer Bundesvorstand gewählt - Am vergangenen Wochenende hat Campusgrün, der bundesweite Zusammenschluss grüner Hochschulgruppen, einen neuen Bundesvorstand gewählt. Inga Müller aus Bielefeld und Tom Münster von der Universität Münster bilden das neue SprecherInnenteam.
14.02.2007 > BAföG rauf! - Der Bundesvorstand von Campusgrün und der Bundesvorstand der GRÜNEN JUGEND erklären anlässlich des BAföG-Berichts der Bundesregierung und der 22. Novellierung des BAföGs gemeinsam:
06.07.2005 >
Hamburg: Mit bei der Aktion dabei ist Katja Husen (links), Mitglied im Bundesvorstand der Grünen
Hochschulaktionstag am 5. Juli - Ein voller Erfolg - Bundesweite Briefwahlaktion und Infotag
10.06.2005 > BGAHG wählt neuen Bundesvorstand - Bündnis Grün-Alternativer Hochschulgruppen gegen Studiengebühren jeglicher Art
07.04.2005 > Schavan macht Studieren zum Lebensrisiko! - Absage der GRÜNEN JUGEND und des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen an die baden-württembergische CDU-Ministerin Annette Schavan.
26.01.2005 > Gebühren-Fans auf Landesebene stoppen! - Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVG), das Studiengebührenverbot aufzuheben, ruft das BGAHG zum Widerstand auf Landesebene auf
26.01.2005 > Das Bundesverfassungsgericht hat das bundesweite Studiengebührenverbot aufgehoben - Das Bundesverfassungsgericht hat soeben die 6. Novelle des Hochschulrahmengesetzes mit dem Verbot von Studiengebühren und der Verpflichtung zu Verfassten Studiengebühren für nichtig erklärt.
25.01.2005 >
Eine Aktion des Sturas an der Uni Erfurt
Studiengebührenverbot bundesweit aufrechterhalten! - GRÜNE JUGEND und GHG unterstützen Widerstand gegen Studiengebühren
05.08.2004 > Grüne Hochschulgruppen: Studiengebühren-Debatte löst Probleme nicht - Bundessprecherin Tina Hoffmann: "Wir begrüßen die konsequente Haltung von Ministerin Bulmahn"
22.12.2003 > Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen und GRÜNE JUGEND: Widerstand gegen Studiengebühren - Das Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen und die GRÜNE JUGEND sprechen sich gemeinsam gegen jede Form von Studiengebühren aus.
16.12.2003 > Klare Absage an Studiengebühren jeglicher Art / Kritik an Bündnis 90 / Die Grünen in NRW und BaWü - Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen verabschiedet Leitbeschluss gegen Studiengebühren / Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand
10.09.2003 > Bildung fördern statt bestrafen! - Kritik an Konzept der Bundestagsfraktion zur Bildungsfinanzierung
10.04.2003 > Studentenwerke: Drastische Zuschusskürzungen durch die Länder - In einer gemeinsamen Pressemitteilung protestieren die im AK SES zusammengeschlossenen Dachverbände der Hochschulgruppen, der fzs und das Deutschen Studentenwerks gegen die von einigen Bundesländern schon jetzt, von anderen vermutlich in Kürze beschlossenen drastischen Mittelkürzungen für die Studentenwerke.
22.01.2003 > Entäuschung über grüne Zustimmung zu Studiengebühren - Anläßlich der am Mittwoch anstehenden Verabschiedung eines Gesetzespaketes über Studiengebühren erklärt Rudi Mewes, Vorstandsmitglied im Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen:
20.11.2002 > 6. Bundesversammlung des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen in Karlsruhe - Vom 9.-10.11.2002 fand die 6. Bundesversammlung des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen statt. Die Delegierten aus ganz Deutschland versammelten sich, um den Vorstand teilweise neu zu wählen und um sich zum hochschulpolitischen Teil des rot-grünen Koalitionsvertrag zu äußern.
17.07.2002 > "Clement zeigt sich beratungsresistent" - Verabschiedung eines Referentenentwurfs über Studienkonten und Hochschulgebühren erklärt Rudi Mewes, Mitglied im Bundesvorstand des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen:
04.07.2002 > Grüne Hochschulgruppen kritisieren NRW-Studiengebühren - Zu den heute in Nordrhein-Westfalen verkündeten Gebührenplänen erklärt Rudi Mewes, Vorstandsmitglied des Bündnisses grün-alternativer Hochschulgruppen:
25.04.2002 > 6. HRG-Novelle reicht nicht aus - Grüne Hochschulgruppen fordern echtes Studiengebührenverbot
18.03.2002 > Bildungsgutscheine kein grüner Grundsatz - Bildungsfinanzierungsantrag der grünen Hochschulgruppen auf dem grünen Bundesparteitag erfolgreich /Bildungsgutscheine nicht im Programm /Soziale Aspekte werden zu wichtigem grünen Kriterium in der Bildungsfinanzierungsdiskussion
19.02.2002 > "Hochschulrahmengesetz: So nicht!" - Novelle zum Hochschulrahmengesetz erreicht weder die Ziele der Regierung noch die Versprechen im Koalitionsvertrag
29.04.2001 > Dienstrechtsreform nur erster Schritt - Anhörung zur HRG-Novelle (Dienstrechtsreform)
03.02.2001 > Grüne Hochschulgruppen fordern Hochschulpolitischen Sprecher in der Bundestagsfraktion - Mitgliederversammlung hat getagt - Neuer Bundesvorstand - Forderung nach einer Kommission zur Studierendenförderung
22.01.2001 > Studiengebühren verbieten - SPD sagt "ja" zu Langzeitstudiengebühren - Zum heutigen Beschluss des SPD-Präsidiums zum Thema "Studiengebühren" erklärt Jan Kellermann, Bundesvorstand Bündnis Grün-Alternativer Hochschulgruppen (BGAH):
17.01.2001 > Grüne Hochschulgruppen bedauern Berningers Wechsel in den Verbraucherschutz - Matthias Berninger war bisher bildungspolitischen Sprecher der Fraktion
16.11.2000 > Gemeinsame Erklärung der Studierendenverbände und des Deutschen Studentenwerks (DSW) - Die unterzeichnenden Studierendenverbände und das Deutsche Studentenwerk (DSW) lehnen Studiengebühren ab.
10.04.2000 > GRÜNE JUGEND und Hochschulgruppen gegen Studiengebühren - Das Studium muss gebührenfrei bleiben. Langzeitstudiengebühren sind abzulehnen!
Nachrichten