Kooperation statt Kürzungswahn

03.04.2014: Pressemitteilung von Campusgrün - Bundesverband grün-alternativer Hochschulgruppen
Angesichts der heutigen Debatte im Bundestag fordert Campusgrün die Regierungen und Parlamente von Bund und Ländern auf, sich für die Aufhebung des Kooperationsverbot und eine solide Grundfinanzierung von Bildung einzusetzen.

Dazu erklärt Ricarda Lang, Bundessprecherin von Campusgrün: "Die Finanzierung von Bildung wird immer prekärer - auch viele Hochschulen stehen vor dem finanziellen Ruin. In mehreren Bundesländern müssen bereits Institute geschlossen und Studiengänge eingestellt werden. Das kann so nicht weitergehen! Deshalb brauchen wir eine solide Finanzierungsgrundlage für Bildung. Das Kooperationsverbot führt dazu, dass sich der Bund aus der Breitenfinanzierung vollständig zurückgezogen hat. Das widerspricht jedoch dem im Koalitionsvertrag festgehaltenen Versprechen der derzeitigen Regierung, mehr Geld für Bildung auszugeben. Darum fordern wir eine Abschaffung des Kooperationsverbotes."

Ben Seel, Projektkoordinator für Bündnisarbeit im Bundesvorstand von Campusgrün, ergänzt: "Unter den Studierenden regt sich bereits breiter Widerstand gegen die Kürzungsorgien an den Hochschulen. Am Wochenende wird in Halle eine bundesweite Konferenz gegen Kürzungen stattfinden, wo aktive Studierende aus ganz Deutschland sich versammeln, um den Protest gegen Kürzungen überall auf die Straßen zu tragen. In vielen Bundesländern sind Protest- und Streikwochen oder sogar Streikmonate geplant. Auch wir von Campusgrün werden nicht ruhen, bis es wieder eine solide Bildungsfinanzierung und Grundfinanzierung der Hochschulen gibt!"

Links: Antrag, welcher der Bundestagsdebatte zu Grunde liegt: dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/005/1800588.pdf Informationen zur Bundesweiten Konferenz gegen Hochschulkürzungen und Unterfinanzierung: www.fzs.de/termine/event_868.html

Pressekontakte:

Ricarda Lang, Bundessprecherin von Campusgrün Email: ricarda.lang@campusgruen.de Telefon: 015788609103

Ben Seel, Projektkoordinator für Bündnisarbeit Email: ben.seel@campusgruen.de Telefon: 0151-17366151

Anne Ramstorf, Pressekoordinatorin Email: anne.ramstorf@campusgruen.de

Nachrichten