Campusgrün wählt neuen Bundesvorstand!

14.03.2014: Auf der Mitgliederversammlung vom 08. bis zum 09. März 2014 wurden vier neue Mitglieder in den Bundesvorstand von Campusgrün gewählt. Der Bundesvorstand ist somit voll besetzt und mit fünf Frauen mehr als quotiert!

Von links nach rechts: Ben Seel, Anouk-Letizia Firle, Pascal Hesse, Ricarda Lang, Larissa Janz, Christiane Weiler, Philipp Bläß

Auf der Mitgliederversammlung vom 08. bis zum 09. März 2014 wurden vier neue Mitglieder in den Bundesvorstand von Campusgrün gewählt. Der Bundesvorstand ist somit voll besetzt und mit fünf Frauen mehr als quotiert!

"Es freut mich sehr,dass vier neue Mitglieder in den Bundesvorstand von Campusgrün gewählt wurden.", freut sich Philipp Bläß, Sprecher von Campusgrün. "Im nächsten halben Jahr stehen wichtige Themen in der Hochschulpolitik an: Viele Hochschulen, gerade in Ostdeutschland, stehen unter einem unverhälltnismäßigen Kürzungsdruck. Studiengänge werden gekürzt oder gestrichen. Hier muss sich Campusgrün deutlich für studentische Interessen einsetzten. Auf diese Arbeit freuen wir uns sehr!"

"Besonders, da wir auf der Mitgliederversammlung über eine bessere Frauenbeteiligung im Verein diskutiert haben, freuen wir uns sehr, dass der Bundesvorstand durch vier neue weibliche Mitglieder nun einen Frauenanteil von über 60 Prozent hat.", erklärt Ricarda Lang, die neue Sprecherin von Campusgrün. "So setzen wir als feministischer Verband ein gutes Signal nach außen. Außerdem hoffen wir, dass dadurch die Gleichstellung innerhalb des Verbandes weiter gestärkt wird."

Die neuen Mitglieder sind Ricarda Lang, als neue Sprecherin, Anouk-Letizia Firle als Schatzmeisterin und Christiane Weiler und Larissa Janz als Projektkoordinatorinnen für die Themen Partizipation und Gender. Weiterhin im Vorstand sind der Bundessprecher Philipp Bläß, der Politische Geshäftsführer Pascal Hesse, die Pressekoordianatorin Anne Ramstorf und Ben Seel als Projektkoordinator für Bündnisarbeit.

Nachrichten