Campusgrün hat einen neuen Vorstand

07.09.2012:

Auf der Mitgliederversammlung vom 1. bis 2. September 2012 in Kassel hat Campusgrün, der Bundesverband grün-­alternativer Hochschulgruppen einen neuen Vorstand gewählt.

Der aktuelle Vorstand besteht aus insgesamt 6 Personen, zwei von ihnen gehörten auch dem bisherigen Vorstand an. Nach drei Jahren im Amt verabschiedet sich der Sprecher Patrick Luzina aus Berlin. Neue Sprecherin ist Luisa Schwab von campus:grün köln und neuer Sprecher Philipp Bläß von der GHG Konstanz, der bisher die politische Geschäftsführung inne hatte.

Luisa Schwab über den neuen Bundesvorstand: "Wir haben ein kompetentes Team mit viel Erfahrung in Studierendenvertretungen und in der Hochschulpolitik zusammen gestellt. Unser Hauptziel ist es jetzt Campusgrüne Forderungen bekannter zu machen. Momentan läuft einiges schief in der bundesweiten Bildungspolitik, was die bedarfsgerechte Finanzierung der Hochschulen sowie die individuelle Studienfinanzierung betrifft. Mit der Exzellenzinitiative und dem Deutschlandstipendium wurden Instrumente aufgelegt, dessen Fokus zu stark auf der reinen Elitenförderung liegt. Diesen Fehlentwicklungen muss entgegen gewirkt werden".

Philipp Bläß ergänzt zur Schwerpunktsetzung im nächsten Jahr: "Als Bundesvorstand der grün-­ alternativen Hochschulgruppen ist uns besonders wichtig, die soziale Situation der Student*innen zu thematisieren. Gerade wenn im Wintersemester aufgrund der doppelten Jahrgänge noch mehr Student*innen als üblich an die Hochschulen kommen, stehen Hochschulen als auch Studentenwerke in der Pflicht schnell und unbürokratisch Wohnraum bereitzustellen."

Der neu gewählte Politische Bundesgeschäftsführer, Heraldo Hettich von ghg-­campus:grün Bonn, möchte vor allem "Die Hochschulgruppen noch stärker miteinander vernetzen." Campusgrüne Ideen und Projekte sollen am Beispiel einzelner Hochschulen in alle Bundesländer ausstrahlen. "Oft sind die Probleme vor Ort sich sehr ähnlich. Die aktiven Hochschulgruppen setzen sich dafür täglich mit viel Engagement und Verantwortungsbereitschaft für pragmatische Lösungsansätze ein. Meine Aufgabe wird es sein, diese wichtige Arbeit zu unterstützen und daraus gemeinsame Positionen zu entwickeln." Linda Lorenz, die neue Projektkoordinatorin wird ihren Schwerpunkt in die Entwicklung der neuen Campusgrün Zeitung setzen. "Wir wollen gemeinsam mit den Mitgliedsgruppen eine Zeitung erstellen, die für die Student*innen informativ und ansprechend ist. So möchte ich den einzelnen Gruppen eine Anstoß geben, welche Ideen vor Ort verwirklicht werden können". Der Vorstand wird ergänzt durch Gregor M. Dutz von CampusGrün Hamburg, der das Amt des Schatzmeisters übernimmt und dem neuen Pressekoordinator Jonas Thiele von campus:grün köln.

Hier der Vorstand im Überblick:

Sprecherin: Luisa Schwab, Köln

Sprecher: Philipp Bläß, Konstanz

Schatzmeister: Gregor M. Dutz, Hamburg

Politische Geschäftsführung: Heraldo Hettich, Bonn

Pressekoordination: Jonas Thiele, Köln

Projektkoordination: Linda Lorenz, Ansbach

Nachrichten