Bildungsstreik ein voller Erfolg

09.06.2010: Bundesweit mehr als 70.000 Menschen für bessere Bildung auf den Straßen

Bildungsstreikende in Berlin am 9. Juni 2010

Der heutige bundesweite Bildungsstreik-Tag ist ein voller Erfolg. Während Experten im wissenschafts-Ausschuss des Bundestages die Wahrheit über das sozial selektive Nationale Stipendienprogramm enthüllten, gingen bundesweit mehr als 70.000 Schüler, Auszubildende und Studierende gemeinsam für eine bessere Bildung in den Ländern und gegen den neoliberalen bildungspolitischen Kurs der schwarz-gelben Bundesregierung auf die Straße.

Campusgrün solidarisiert sich mit den legitimen Protest-Aktionen unserer Komiliton_innen, z.B. in Freiburg, Erlangen und Münster. "Die Willensbekundung der Bürger_innen durch Demonstrationen und andere Protestformen ist, genauso wie gebührenfreie Bildung, ein elementares Menschenrecht", sagte Patrick Luzina, Sprecher des Bundesvorstandes von Campusgrün. "Die Wahrung dieser Rechte ist für einen demokratischen Staat wie die Bundesrepublik Deutschland von größter Bedeutung."

Wir stehen daher weiterhin für eine Bildungspolitik, deren Ziel nicht in erster Linie die Wahrung einseitiger wirtschaftlicher Interessen ist, sondern vielmehr ihren Beitrag zu einer sozial gerechten, demokratischen, ökologisch nachhaltigen Gesellschaft leistet.

Mit der Bitte um Veröffentlichung. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Campusgrün
Bundesvorstand

Zugehörige Dateien:
PM: "Bildungsstreik ein voller Erfolg" (PDF)Download (75 kb)
Nachrichten