Gute Bildung jetzt!

10.12.2009: Zur KultusministerInnenkonferenz heute in Bonn erklären Gesine Agena, Bundessprecherin der GRÜNEN JUGEND, und Patrick Luzina, Sprecher des Hochschulverbandes Campusgrün:

"Seit Wochen streiken die Studierenden in Deutschland und Europa und noch immer gibt es von Seiten der Verantwortlichen kein Einlenken. Die PolitikerInnen schieben die Verantwortung auf die HochschulrektorInnen und andersherum. Schöne Worte gibt es genug, es müssen endlich Taten folgen. Die Probleme im Bildungssystem werden weiter verschleppt: Viele Bachelor- und Masterstudiengänge sind hoffnungslos überfrachtet und erzeugen einen übermäßigen Leistungsdruck, die Studierenden haben kein Mitspracherecht an den Hochschulen und im gesamten Bildungssystem mangelt es massiv an Geld.

Die KultusministerInnenkonferenz muss jetzt endlich ein klares Zeichen setzen und die Probleme unmittelbar angehen. Wir unterstützen die Proteste vor der Konferenz in Bonn und fordern die KultusministerInnen auf, sich endlich mit der dramatischen Situation des Bildungssystems auseinander zu setzen. Wir brauchen eine klare Reform der Studiengänge, Mitspracherechte für SchülerInnen und StudentInnen, Chancengerechtigkeit und massive Investitionen in Bildung. Läuft alles weiter wie bisher, dann verkümmert das Bildungssystem endgültig."

Zugehörige Dateien:
Pressemitteilung "Gute Bildung jetzt!" zur Kultusministerkonferenz in Bonn vom 10.12.2009Download (33 kb)
Nachrichten