Solidaritätserklärung mit Bielefeld, Kiel und Paderborn

22.02.2006: Offener Brief des Bundesvorstandes.

Foto aus Bielefeld vom 15.02.2006 auf de.indymedia.org

Liebe GebührengegnerInnen,

im Namen aller Grünen und alternativen Hochschulgruppen, die Mitglied bei Campusgrün sind, erklärt sich der Bundesvorstand von Campusgrün solidarisch mit den Besetzerinnen und Besetzern der Rektorate an den Universitäten Bielefeld, Kiel und Paderborn.

Friedlicher Protest gegen Bildungs- und Sozialabbau ist in unseren Augen wichtig und erhält stets unsere Zustimmung und Anerkennung. Studiengebühren sind in jeder Form sozial selektiv. Auch ohne Studiengebühren können es sich Kinder aus sozial schwachen Familien kaum leisten zu studieren. Die Kosten, die Studierende für ihr Studium bereits zu tragen haben, sind immens, staatliche Leistungen wie das BAföG decken nicht ausreichend den tatsächlich vorhanden Bedarf an finanzieller Unterstützung studierwilliger junger Menschen. Wir lassen nicht zu, dass der Staat sich aus der Verantwortung stielt und wehren uns gegen den neoliberalen Angriff.

Den Besetzerinnen und Besetzern der Rektorate wünschen wir ausreichend Durchhaltevermögen und die nötige Kraft und Energie, ihre Forderungen in den Verhandlungen mit den Hochschulleitungen durchzusetzen.

Der Bundesvorstand von Campusgrün - Bündnis grün-alternativer Hochschulgruppen:

  • Pierre Barth
  • Ingo Bowitz
  • Jana Görlach
  • Katrin Hannappel
  • Jennifer Jaros
  • Daniel Katzenmaier
  • Christiane Schmidt
  • Jens-Alexander von Bargen

Links zu den BesetzerInnen:

Bielefeld - besetzung.kollima.de

Paderborn - www.protest-gegen-studiengebuehren.de

Kiel - www.bildung-am-abgrund.de

Nachrichten