Campusgrün fordert Veröffentlichung von Studie

21.10.2008: Bildungsstudie von Annette Schavan wochenlang unter Verschluss gehalten.

Campusgrün fordert Veröffentlichung von Studie

Die von Bildungsministerin Schavan in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass die Einführung von Studiengebühren junge Menschen vom Studium abhält. Hiernach haben allein im Abiturienten-Jahrgang 2006 bis zu 18000 AbsolventInnen auf Grund der Campusmaut auf das Studium verzichtet. Vor allem Frauen und junge Menschen aus bildungsfernen Elternhäusern sind von dieser Tendenz betroffen. Wie die HIS-Studie feststellt, lassen sich die AbiturientInnen aus AkademikerInnenfamilien deutlich weniger in ihrem Bildungsverhalten beeinträchtigen.

Campusgrün ist empört über das Vorgehen der Bildungsministerin. "Es kann nicht sein, die Ergebnisse einer so wichtigen Studie unter Verschluss zu halten. Die Studie muss unverzüglich veröffentlicht werden." Verwunderung über die Ergebnisse gibt es jedoch nicht. "Wir haben zu jedem Zeitpunkt betont, dass Studiengebühren unsozial sind und gerade bildungsferne Schichten vom Studium abhalten", erklärt der Vorstand einstimmig.

Nachrichten