Newsletter 02/18

28.02.2018: Liebe Campusgrüne,
nur 28 Tage hat er, der Monat Februar. Er ist damit bekanntlich der kürzeste im Jahr. Umso erstaunlicher ist es dann jedoch, wie viele politisch wichtigen Entscheidungen in den vergangenen 28 Tagen getroffen wurden.

Die GroKo 3.0 nahm stark an Form an, der amerikanische Präsident weigert sich weiterhin, Schülerinnen und Schüler vor Waffen zu schützen, die Olympischen Winterspiele in Südkorea warben im Geiste des olympischen Gedankens für Frieden in der Welt und versöhnten Nord- und Südkorea zumindest für wenige Stunden ein Stück weit, in den umkämpften Gebieten unseres Planeten versuchten Diplomat*innen unentwegt, zivile Opfer zu schützen und so sind unsere Gedanken in diesen Tagen ganz stark bei jenen Menschen, die unter den Kampfhandlungen zu leiden haben. Wir wünschen uns inständig und hoffnungsvoll, dass die unterschiedlichen involvierten Regime zur Vernunft kommen und wieder Humanität an den Tag legen!

In der selben Zeit haben wir vom Bundesvorstand ebenfalls aktiv gestaltet. Ganz konkret wurden vor allem die Projekte Frauen*empowerment und 37. BMV in Stendal vorangetrieben. Inhaltlich werden euch beide Veranstaltungen detailliert in unterschiedliche Themenblöcke einführen, ohne jedoch, dass Spaß, eure Interessen und Vernetzung zu kurz kommen werden! Detaillierte Informationen hierzu findet ihr im Verlauf dieses Newsletters. Daher wünschen wir euch erst einmal viel Spaß beim Lesen :)

Euer Bundesvorstand, Anika, Danny, Lena und Felix


***JETZT ANMELDEN!*** 1. Frauen*empowerment-Wochenende vom 13.-15.04.2018 in Kassel

Im April startet unser erstes Campusgrünes "Frauen*empowerment-Programm". Nicht nur die gesamtgesellschaftliche Debatte um #metoo zeigt, dass wir das wir die Gleichberechtigung von Frauen* und Männern* auch Einhundertjahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts noch nicht erreicht haben. Dass wir als Campusgrüner Verband von dieser Situation nicht ausgenommen sind zeigt sich u.a. daran, dass es häufig immer noch sehr schwer ist Frauen* für die Übernahme von politischen Ämtern innerhalb des Verbandes zu finden. Ziel des Frauen*empowerments soll es aber nicht (nur) sein, mehr Frauen* für die Übernahme von Ämtern zu ermutigen. Viel mehr wollen wir hinterfragen, welche strukturellen Bedingungen dazu führen und welche Veränderungen notwendig sind.

Näheres zu Zielen, Aufbau, Inhalten und alle weiteren Informationen zum Frauen*empowerment-Programm findet ihr hier: www.campusgruen.de/aktuelles/10547862.html Da wir nur 15 Plätze für das Programm haben, bitten wir euch, euch bis zum 18. März 2018 anzumelden (eine definitive Zusage bekommt ihr bis zum 21. März). Hier gehts zum Anmeldeformular: www.surveymonkey.de/r/CG-FEP

Bei Fragen oder Anregungen zum Programm, könnt ihr euch gerne an Anika (anika.schmuetz@campusgruen.de) wenden!


Bundesvorstand und GHG-Stendal bereiten Bundesmitgliederversammlung vor

Am vergangenen Wochenende fand sich der gesamte BuVo in Stendal ein. Bereits am Freitag besichtigten wir den schönen Campus und die Räumlichkeiten für die Vorträge, Seminare und Sitzungen. Wir waren alle direkt sehr angetan, denn die Infrastruktur für die Inklusionstage sowie unsere BMV ist super, der Campus lädt freundlich zum Debattieren, Chillen, Vernetzen und Feiern ein und unsere inhaltliche Vorbereitung gemeinsam mit der GHG Stendal wird euch sicherlich viele spannende Aspekte bieten. Schon jetzt möchten wir uns an dieser Stelle sehr bei unseren Freund*innen aus Stendal bedanken, die nicht nur uns an diesem Wochenende herzlich aufnahmen und umsorgten, sondern dies Ende Mai auch mit euch tun werden :-)

Was könnt ihr inhaltlich erwarten?

Inklusionstage: Im Rahmen dieser werden von der GHG Stendal Seminare, Workshops und Vorträge von spannenden Referent*innen rund um das Thema Inklusion organisiert. Hierzu habt ihr die Möglichkeit, bereits am Donnerstag anzureisen. Die Inklusionstage warten mit ihrem Programm von Donnerstagmittag bis Freitagabend auf. Willkommen sind alle Studierenden, die sich für das Thema Inklusion interessieren. Es wird sowohl Einführungsveranstaltungen als auch vertiefende Workshops geben. Ein Thema, dem wir uns besonders widmen sollen, ist Bildung und Beeinträchtigung. Die Vorträge werden sowohl von Dozierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal, als auch von externen Referent*innen gehalten. Die GHG Stendal freut sich auf Vernetzung, neue Denkanstöße und Diskussionsrunden mit euch! Anmelden könnt ihr euch über ein Anmeldeformular, dazu bald mehr.

BMV: Wir als Bundesvorstand wollen uns auf der kommenden BMV u.a. den Themen Antisemitismus, Burschenschaften, Bologna und Europauniversitäten widmen und erarbeiten in den kommenden Wochen unsere Anträge hierzu. Allerdings wünschen wir uns auch von euch Input, Ideen oder konkrete Anträge. Näheres zu den Antragsfristen erfahrt ihr mit der offiziellen Einladung. Diese wird euch Ende März erreichen. Darüber hinaus wollen wir in der kommenden BMV mit Grußworten und inhaltlichem Input von Gästen in verschiedenen Gesprächsformaten auch tiefer in die Debatten einsteigen. Wir hoffen, dass uns dies gelingt, aber auch noch mehr, dass ihr zahlreich dabei seid :-) Die BMV wird offiziell Freitagabend eröffnet, legt Samstagmorgen inhaltlich los und dauert bis Sonntagmittag. Wir wissen, dass es Menschen gibt, die eine weite Anreise zu der BMV haben werden, bitten euch aber trotzdem, bis Sonntagmittag zu bleiben, weil wir im Gegenzug daran arbeiten werden, dass wir inhaltlich pünktlich abschließen werden. Zusätzlich zu der inhaltlichen Arbeit wird es auch Änderungen im Rahmenprogramm geben. So werdet ihr die Möglichkeit erhalten, sowohl das eine oder andere Kaltgetränk zu guter Musik zu euch nehmen zu können, wie auch ganz ruhig und gediegen eine Partie Dominion steigen zu lassen. Die Verpflegung wird zudem von einem Koch vor Ort frisch zubereitet - DANKE GHG Stendal, wir feiern das jetzt schon hart!

Ihr seht - wir ziehen alle möglichen Schrauben und Hebel in Betracht, um euch eine tolle 37. Bundesmitgliederversammlung zu ermöglichen :-)

Seid also dabei und merkt euch jetzt schon den Termin vor:

37. BMV von Campusgrün: 01. - 03.06.2018

Inklusionstage Stendal: 31.05. - 01.06.2018


Euer eigenes Seminar veranstalten? Kein Problem!

Auch in diesem Jahr werden wir euch die Möglichkeit geben, ein eigenes Seminar zu veranstalten, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird. Dieses findet dann im Förderzeitraum 01.10.2018 - 31.09.2019 statt. Die Planung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung obliegt dabei euch. Wir unterstützen euch allerdings beim Einreichen des Förderantrags. Genauere Informationen hierzu erhaltet ihr demnächst in einer gesonderten E-Mail. Bis diese bei euch eintrifft, dürft ihr aber schon mal darüber sinnieren, ob euch ein spannendes Thema einfällt, das ihr gerne an eurer Hochschule behandelt sehen möchtet.


Wahlergebnisse

Frankfurt: Wahlen zum Studierendenparlament - Bündnis 90/Die Grünen Hochschulgruppe: 20,17% (stärkste Fraktion)

Hannover: Wahlen zum Studentischen Rat - Campus Grün Hannover: 13%

Eure Hochschulgruppe fehlt? Schreib eine Mail an: felix.schmitz@campusgruen.de und eure Ergebnisse werden im nächsten Newsletter mit aufgenommen :)


Nachrichten