Jeder Tag ist Frauen*kampftag!

Heute gehen Frauen* überall auf der Welt auf die Straße, um für das Selbstverständliche zu protestieren: Gleichberechtigung! Campusgrün ermutigt alle Frauen*, aber auch und gerade Menschen anderen Geschlechts, sich an diesen Protesten zu beteiligen um zu zeigen, dass Frauen*rechte Menschenrechte und damit unverhandelbar sind.

"Wir haben viel erreicht - trotzdem bleibt weiterhin viel zu tun für uns! Noch immer werden Frauen* ungleich bezahlt, noch immer müssen sie Angst haben vor Gewalt und sie sind auch heute noch ständigen Diskriminierungen im Alltag ausgesetzt. Damit muss Schluss sein. Wir werden lauter denn je für Emanzipation und Feminismus streiten!", so Madelaine Stahl, Sprecherin von Campusgrün. >> Kompletten Artikel lesen

Alternativer BAföG Bericht: Koalition wird eigenen Versprechungen nicht gerecht

Gemeinsame Pressemitteilung des freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) und des Campusgrün Bundesverbands anlässlich des alternativen BAföG Berichts der DGB Jugend

"Der alternative BAföG-Bericht zeigt, dass die Bundesregierung bei der BAföG-Reform versagt hat. Die versprochene große BAföG-Reform geht noch immer an der Lebensrealität der Studierenden und Schüler*innen vorbei. Ein starres Schema, das weder individuelle Lebens- und Ausbildungssituationen noch die Wahl eines Teilzeit- oder dualen Studiums berücksichtigt oder Raum für Härtefalllösungen lässt, wird den Grundgedanken des BAföG nicht gerecht." so Janek Heß, Mitglied im Vorstand des fzs. >> Kompletten Artikel lesen

Einladung zur 35. Bundesmitgliederversammlung vom 10. - 12. März in Halle/Saale

Vom 10. bis 12. März findet die 35. Campusgrün Mitgliederversammlung in Halle an der Saale statt. Hierzu laden wir euch sehr herzlich ein!

Die Mitgliederversammlung bietet die Möglichkeit, mit engagierten Menschen spannende Diskussionen über aktuelle hochschul- und gesellschaftspolitische Fragen zu führen und die Entwicklung des Campusgrün Bundesverbands mitzugestalten. Zudem bieten wir einen Rahmen, um sich besser kennenzulernen und zu vernetzen. >> Kompletten Artikel lesen

Nachrichten